Microsofts Surface Pro 6 ab dem 6. Dezember in der Schweiz erhältlich

Microsofts Surface Pro 6 ab dem 6. Dezember in der Schweiz erhältlich

(Quelle: Microsoft)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
6. Dezember 2018 - Das Surface Pro 6 von Microsoft ist ab dem 6. Dezember, pünktlich zum Samichlaus-Tag, auf dem Schweizer Markt erhältlich. Das Gerät ist neu auch in der Farbe Mattschwarz zu haben.
Anfang Oktober hat Microsoft sein neues Surface Pro 6 enthüllt ("Swiss IT Magazine" berichtete). Ab dem 6. Dezember sind die Geräte nun auch in der Schweiz erhältlich. Neu gibt es das 2-in-1 auch in der Farbe Mattschwarz zu kaufen. Dabei unterscheiden die Redmonder zwischen Modellen für Privat- und Firmenkunden. Für Privatkunden ist das Surface Pro 6 ab 1019 Franken zu haben, für Firmenkunden gibt es die Geräte über einen autorisierten Surface-Reseller ab einem Preis von 1119 Franken.

Ausgestattet sind die Surface Pro 6 mit einem hochauflösenden 12,3 Zoll grossen Pixelsense Touch-Display mit Multi-Screen-Docking mit einer Auflösung von 2736x1824 Pixel und einer 8-Megapixel-Autofokus-Kamera. Im Inneren arbeiten je nach Ausstattungsvariante Intel-Prozessoren des Typs Core i5 oder i7 der achten Generation, die von jeweils 8 oder 16 GB RAM und einer Intel UHD Graphics 620 GPU unterstützt werden. Kunden können ausserdem zwischen Ausstattungsvarianten mit 128, 256, 512 GB oder 1TB SSD-Speicher wählen. (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Microsoft präsentiert neues Surface-Line-up und einen Kopfhörer
3. Oktober 2018 - Microsoft hat sein Surface-Line-up mit dem Surface Pro 6, dem Surface Studio 2 und dem Surface Laptop 2 erweitert. Ausserdem wurde "One more thing" präsentiert: Ein Kopfhörer.
Surface Go in der Schweiz für 499 Franken
11. Juli 2018 - Microsofts Surface Go gibt es in der Schweiz in einer Variante mit 4 GB RAM und 64 GB Speicher für 499 Franken oder mit 8/128 GB für 659 Franken. Verfügbar ist es am 28. August.
Tiefpreis-Surface-Tablet wird konkreter
6. Juli 2018 - Unbestätigten Meldungen zufolge hat Microsoft neue Low-Cost-Surface-Tablets in der Pipeline, die voraussichtlich mit Intel-Prozessoren der Pentium-Silver- und -Gold-Serien bestückt sein werden.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER