Media Markt: CEO Martin Rusterholz räumt Posten

Media Markt: CEO Martin Rusterholz räumt Posten

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. November 2018 - Martin Rusterholz tritt nach eineinhalb Jahren an der Spitze von Media Markt Schweiz zurück. Die Nachfolge ist noch nicht geregelt, interimistisch übernimmt Guido Monferrini, CEO von Media World, die Zügel.
Media Markt: CEO Martin Rusterholz räumt Posten
(Quelle: Media Markt)
Interim-CEO von Media Markt Schweiz Martin Rusterholz tritt nach eineinhalb Jahren im Amt zurück und übergibt den Posten, ebenfalls nur interimistisch, an Guido Monferrini, CEO von Media World. Rusterholz hatte die Position im April 2017 angetreten und sollte das Schweizer Geschäft von Media Markt vorübergehend leiten. Der Zeitpunkt für einen Wechsel sei nun gekommen, so Rusterholz. Ein Nachfolger für den CEO-Posten ist allerdings noch nicht gefunden.

Das Unternehmen teilte gleichzeitig auch mit, dass Patrick Marti zum neuen Einkaufschef berufen wurde ("Swiss IT Reseller" berichtete) und ab Januar 2019 in die Geschäftsleitung von Media Markt Schweiz eintrete. Marti war seit 2016 CEO des Carsharing-Unternehmens Mobility. Davor war er unter anderem als Category Field Manager IT, Category Manager Multimedia und zuletzt als Spartenleiter bei M-Electronics tätig.

Erst vor kurzem haben ausserdem gleich mehrere Top-Kader von Mediamarktsaturn, das zum Mutterkonzern Ceconomy gehört, sowie COO Wolfgang Kirsch ihre Posten geräumt. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

COO Wolfgang Kirsch verlässt Mediamarkt/Saturn
15. November 2018 - Mit Wolfgang Kirsch (Bild) nimmt ein weiterer Topmanager der Mediamarkt-Saturn Gruppe seinen Hut. Zuletzt hatten erst Vorstandschef Pieter Haas und Finanzvorstand Mark Fresse ihre Posten bei dem Elektroriesen aufgegeben.
Ceconomy trennt sich von CEO und CFO
15. Oktober 2018 - Ceconomy, die Holding-Gesellschaft, zu der Media Markt und Saturn gehören, trennt sich von CEO Pieter Haas. Dies, nachdem die Prognosen für das abgelaufene Geschäftsjahr zweimal nach unten korrigiert werden mussten. Auch CFO Mark Freese wird den Hut nehmen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER