Sage arbeitet mit Nexus zusammen

Sage arbeitet mit Nexus zusammen

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
23. Oktober 2018 - Die beiden Software-Anbieter Sage und Nexus kooperieren neu in der Schweiz, mit dem Ziel, das Produkt- und Dienstleistungsportfolio zu erweitern.
Sage arbeitet mit Nexus zusammen
(Quelle: Sage Schweiz)
Die beiden Software-Anbieter Sage und Nexus gehen in der Schweiz eine Partnerschaft ein. Ziel der Kooperation ist es, das Produkt- und Dienstleistungsportfolio zu erweitern. So integriert Sage die Nexus-Lösungen im Alten- und Pflegebereich und Nexus ergänzt sein Angebot mit den Finanz- und Personallösungen von Sage 200 Extra. Laut Mitteilung schaffe man damit ein Angebot, mit dem Heim- und Spitex-Kunden die gesetzlichen Anforderungen an die elektronische Dokumentation, Abrechnung und das Qualitätsmanagement sicherstellen können. Zudem nutzen die Partner Synergien beim Erbringen von Dienstleistungen.

"Diese Partnerschaft ist die perfekte Symbiose aus zwei Welten. Unsere Kunden profitieren dank der Partnerschaft von automatisierten Lösungen, mit denen sie die finanziellen, personellen, administrativen und pflegerischen Aufgaben in ihrer Institution effizienter abwickeln können", so Tobias Ackermann (Bild), Country Manager von Sage Schweiz. Und Ivo Braunschweiler, CEO von Nexus Schweiz, erklärt: "Als Nexus sind wir auf Softwarelösungen für medizinische und pflegerische Einrichtungen spezialisiert. Unsere Lösungen für Alters- und Pflegeheime sowie für die Spitex sind weitverbreitet im Einsatz. Durch die Partnerschaft mit Sage Schweiz können wir unseren Kunden in Zukunft eine noch skalierbarere Lösung bieten, die die Anforderungen des modernen Heimmanagements erfüllen." (abr)

Weitere Artikel zum Thema

Sage-Chef Tobias Ackermann: "Hatten Vertrauen verspielt"
5. Juni 2018 - Im Frühling hatte Sage Schweiz in einer Mitteilung angekündigt, stärker aufs Partnergeschäft zu fokussieren. Im Interview mit "Swiss IT Reseller" erläutert Country Manager Tobias Ackermann die Hintergründe.
Sage: "Strukturell gab es Nachholbedarf"
12. Mai 2018 - Sage Schweiz trennt das indirekte klarer vom direkten Geschäft. Im Partnergeschäft wird zudem eine höhere Standardisierung im Verkaufsprozess und die Vernetzung der Partner angestrebt.
Mehr Umsatz für Sage
2. Mai 2018 - Sage hat seinen Umsatz im ersten Halbjahr 2018 um 6,3 Prozent gesteigert, während der operative Gewinn praktisch auf gleichem Niveau geblieben ist. In der Schweiz konnte der Umsatz mit Subskriptionslösungen um 43,7 Prozent erhöht werden.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER