Crealogix übernimmt Elaxy von Fiducia & GAD

Crealogix übernimmt Elaxy von Fiducia & GAD

(Quelle: Crealogix)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
5. Juli 2018 - Crealogix kauft dem Finanzsoftware-Anbieter Fiducia & GAD die verbleibenden Anteile von Elaxy ab. Nach zweijähriger Partnerschaft will Crealogix durch die Transaktion sein Lösungsportfolio um Leistungen in Digital Brokerage, External Asset Management und Hosting Services erweitern.
Elaxy Business Solution & Services gehört jetzt komplett dem Softwareanbieter Crealogix, der bislang 20 Prozent an Elaxy gehalten hatte, teilt das Unternehmen mit. So hat Crealogix zum 1. Juli 2018 die restlichen 80 Prozent der Elaxy-Anteile von dem IT-Dienstleister Fiducia & GAD übernommen. Mit dem Deal, der auf eine zweijährige Partnerschaft folgt, setzt Crealogix darauf, sein Produktportfolio um Kompetenzen in den Bereichen Digital Brokerage, External Asset Management und Hosting Services zu erweitern.

Volker Weimer, CEO von Crealogix Germany, fasst zusammen: "Durch den Zusammenschluss mit Elaxy haben wir unsere internationale Reichweite deutlich erhöht. Wir konnten unseren Kundenkreis organisch vergrössern und unsere Entwicklung zu einem globalen Anbieter von Digital-, Mobile- und Open-Banking-Lösungen forcieren, welche wir zukünftig inklusive des Hostings aus einer Hand anbieten können." Robert Müller, Geschäftsführer bei Elaxy, fügt hinzu: "Seit Anfang 2016 hat sich die Zusammenarbeit sehr positiv entwickelt. Sie weiter zu intensivieren, ist nur folgerichtig."

In der Mitteilung heisst es ausserdem, dass die strategische Zusammenarbeit zwischen Crealogix und Fiducia & GAD weitergeführt werden solle. Die beiden Elaxy-Unternehmen werden in der Folge der Transaktion umbenannt und treten künftig neu unter dem Crealogix-Markennamen auf. (rpg)

Weitere Artikel zum Thema

Crealogix mit mehr Umsatz im letzten Halbjahr
20. März 2018 - Crealogix musste im vergangenen Halbjahr einen leichten Margenrückgang verzeichnen, konnte dafür aber beim Umsatz zulegen.
Crealogix Übernahmegerüchte
28. Februar 2018 - Der Zürcher Software-Hersteller Crealogix soll einen Käufer suchen, so verschiedene Quellen. Das Unternehmen selbst dementiert.
Crealogix kauft Innofis und damit den Schlüssel zum Nahen Osten
9. Januar 2018 - Mit dem Kauf des spanischen Anbieters für digitale Banking-Dienstleistungen Innofis verschafft sich das Schweizer Fintech-Unternehmen Crealogix direkten Zugang zum Nahen Osten. Die Übernahme ist sinnvoll, denn die Region verspricht grosses Nachfrage- und Wachstumspotential.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER