x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Crealogix Übernahmegerüchte

Crealogix Übernahmegerüchte

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
28. Februar 2018 - Der Zürcher Software-Hersteller Crealogix soll einen Käufer suchen, so verschiedene Quellen. Das Unternehmen selbst dementiert.
Crealogix Übernahmegerüchte
(Quelle: Crealogix)
Gemäss "Finews" soll der Zürcher Software-Hersteller Crealogix nach einem Käufer Ausschau halten. So hätten zwei verschiedene Quellen erklärt, dass ein Verkaufsdossier zirkuliere und dass das Unternehmen Credit Suisse mit der Suche nach einem passenden Käufer beauftragt habe.

"Finews" verweist dabei auch auf die Entwicklung der Crealogix-Aktie, die von Ende Dezember bis Anfang Januar kräftig anstieg, ohne relevante Unternehmensnachrichten, was als Zeichen für eine anstehende Übernahme gedeutet werden könne. Bruno Richle, Verwaltungsratspräsident von Crealogix, dementierte das Gerücht allerdings gegenüber "Finews". Es stimme nicht, dass die Crealogix-Hauptaktionäre die Firma verkaufen möchten und es treffe auch nicht zu, dass Credit Suisse oder sonst jemand für die Suche nach einem Käufer beauftragt worden sei.

Jedoch gab Richle zu, dass man sich durchaus vorstellen könne, einen neuen Investor an Bord zu holen, um somit Mittel für die Weiterentwicklung von Crealogix zu erhalten. Hauptaktionäre des Software-Herstellers sind Richle selbst mit 23 Prozent der Aktion, Richard Dratva mit 24 Prozent, Daniel Hiltebrand mit 14 Prozent und Peter Süsstrunk mit drei Prozent. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Crealogix kauft Innofis und damit den Schlüssel zum Nahen Osten
9. Januar 2018 - Mit dem Kauf des spanischen Anbieters für digitale Banking-Dienstleistungen Innofis verschafft sich das Schweizer Fintech-Unternehmen Crealogix direkten Zugang zum Nahen Osten. Die Übernahme ist sinnvoll, denn die Region verspricht grosses Nachfrage- und Wachstumspotential.
Crealogix übernimmt AI-Technologie von Koemei
4. September 2017 - Crealogix übernimmt die AI-Technologie des Schweizer Start-ups Koemei. Die Lösung ermöglicht dank Machine Learning die automatisierte Umsetzung von Audio- und Videoinhalten in Textdaten für Analytics und Optimierung.
Crealogix partnert mit Getabstract
24. Mai 2017 - Getabstract und Crealogix gehen eine Partnerschaft im Bereich Digital Learning ein. Künftig sollen Nutzer der Lernplattform Tracker von Getabstract-Zusammenfassungen profitieren können.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER