x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Tablet-Absatz gibt um 12 Prozent nach

Tablet-Absatz gibt um 12 Prozent nach

(Quelle: Apple)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
6. Mai 2018 - Im ersten Quartal wurden weltweit 11,7 Prozent weniger Tablets verkauft. Zulegen konnten einzig Detachables; hier stieg der Absatz im Vorjahresvergleich um 2,9 Prozent.
Wie die Analysten von IDC melden, wurden im ersten Quartal rund um den Globus 31,7 Millionen Tablets verkauft, markante 11,7 Prozent weniger als in der Vergleichsperiode des Vorjahres. Allerdings entwickelten sich die einzelnen Marktsegmente recht unterschiedlich. So stieg der Absatz bei Detachables, also bei Tablets mit abnehmbarer Tastatur wie Microsofts Surface-Geräten oder Apples iPad Pro, um fast 3 Prozent gegenüber Vorjahr. Umgekehrt gaben die Verkäufe von konventionellen Tablets um fast 14 Prozentpunkte auf 26,8 Millionen Geräte nach.

Apple konnte die führende Stellung im ersten Quartal mit 9,1 Millionen verkauften Geräten im Vorjahresvergleich leicht ausbauen und verfügt nun über einen Marktanteil von 28,8 Prozent. Federn lassen musste indessen Samsung auf Platz zwei. Hier fiel der Absatz um 11,4 Prozent, was in etwa dem Rückgang im Gesamtmarkt entspricht. Deutlich zulegen konnte hingegen Huawei auf dem dritten Platz - die Zahl der ausgelieferten Tablets kletterte um 13 Prozent auf 3,2 Millionen Geräte. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Globaler Rechner-Absatz wieder im Plus
6. April 2018 - Nach einem Absatzminus im vergangenen Jahr werden laut Gartner 2018 wieder mehr Rechner wie Tablets oder Smartphones verkauft. Eine Ausnahme bildet der PC-Bereich, der sich gemäss der Prognose auch dieses Jahr wieder rückläufig entwickeln soll.
Apple dominiert den globalen Tablet-Markt
6. Februar 2018 - Der weltweite Tablet-Markt ist im Aufschwung und konnte im vierten Quartal 2017 um rund 10 Prozent gegenüber Vorjahr zulegen. Apple dominiert die Rangliste vor Amazon und Samsung.
Tablet-Absatz in der EU gibt weiter nach
16. November 2017 - Im dritten Quartal gab der Tablet-Absatz in Westeuropa um 5 Prozent nach. Das Minus wurde primär im Consumer-Segment eingefahren, während der Absatz im Unternehmensbereich gesteigert werden konnte.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER