x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Twint bringt Dash-Button

Twint bringt Dash-Button

(Quelle: Twint)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
31. Juli 2017 - Twint will 2018 einen Dash-Button für den Sofortkauf lancieren. Zudem sollen bis Ende Jahr 25'000 Ladenkassen mit einem Twint-Terminal ausgestattet werden.
Glaubt man einem Bericht von "Blick", will die Schweizer Bezahllösung Twint im kommenden Jahr einen Dash-Button lancieren. Ein Dash-Button beinhaltet eine Sofortkaufoption, ohne dass zusätzliche Angaben getätigt werden müssen. Um den Kauf abzuschliessen, muss lediglich ein QR-Code auf dem Produkt des Begehrens gescannt werden. Der ganze Rest erledigt sich von alleine. Bekannt ist die Funktion momentan vor allem von US-Riese Amazon, der die Funktion schon seit längerem implementiert hat und anbietet.

Darüber hinaus schreibt die Boulevardzeitung, dass bis im Oktober dieses Jahres sich 4000 weitere Schweizer Onlinestores Twint anschliessen wollen. Darüber hinaus sollen bis Ende Jahr 25'000 weitere Ladenkassen Twint-tauglich werden. Und scheinbar wird die Anwendung für Bildschirmtransaktionen immer beliebter, so würden über Digitec Galaxus bereits über vier Prozent aller Verkäufe über Twint abgewickelt. Beim Tickethändler Starticket sollen es bereits acht Prozent sein. (asp)

Weitere Artikel zum Thema

Geschäft mit Twint läuft schlecht
25. Juli 2017 - Eine Auswertung des Zahlterminalanbieters Six zeigt, dass nur wenige Kunden die Bezahlapp Twint benutzen. So wurden im Vergleich rund 43-mal mehr Bezahlungen mittels NFC-Karten als mit Twint getätigt.
Ist Twint ein Flop?
18. Juli 2017 - Die Finanzplattform "Insideparadeplatz" berichtet, dass die Android-App von Twint kaum heruntergeladen wird. Recherchen zeigen zudem, dass die Apps bei den Nutzerkommentaren nicht besonders gut wegkommen.
Weitere Banken lancieren Twint-Apps
30. Mai 2017 - Nachdem der Bezahldienst Twint Anfang April die neue technische Infrastruktur in Betrieb genommen hat, erscheinen nun immer mehr Twint-Apps von angeschlossenen Banken. Neu gibt es unter anderm Apps von Postfinance, Raiffeisen, Credit Suisse und BCV.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER