x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Huawei-Absatz im EMEA-Smartphone-Markt steigt um 70 Prozent

Huawei-Absatz im EMEA-Smartphone-Markt steigt um 70 Prozent

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
18. November 2016 - Nach Samsung und Apple steht Huawei mit 26 Millionen verkauften Geräten auf dem dritten Platz im EMEA-Smartphone-Markt. Die Chinesen konnten den Absatz innert Jahresfrist um 70 Prozent steigern.
Huawei-Absatz im EMEA-Smartphone-Markt steigt um 70 Prozent
(Quelle: Huawei)
Die Marktanalysten von Canalys haben ihre jüngste Erhebung zum EMEA-Smartphone-Markt für das dritte Quartal präsentiert. An der Spitze steht nach wie vor unangefochten Samsung mit einem dominierenden Marktanteil von 37 Prozent, gefolgt von Apple mit 15 Prozent. Auf dem dritten Platz steht Huawei mit einem Anteil von 14 Prozent oder gut 26 Millionen verkauften Geräten. Damit haben die Chinesen dieses Jahr bereits gleich viele Smartphones abgesetzt wie während dem ganzen letzten Jahr, wobei das vielversprechende Weihnachtsgeschäft erst noch bevorsteht. Allein im Q3 konnte ein Absatzwachstum gegenüber der der Vorjahresperiode von 70 Prozent erreicht werden.

Am meisten zulegen konnte Huawei in Europa, wo der Absatz in der Berichtsperiode gegenüber dem vorangegangenen Quartal um 33 Prozent auf 7 Millionen Smartphones kletterte. Die Analysten von Canalys sind der Meinung, Huawei sei mit seinen Midrange- und Premium-Geräten mittlerweile gewappnet, um im EMEA-Raum Apple den zweiten Platz im Smartphone-Business streitig zu machen. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Smartphone-Markt: Chinesen legen zu
17. November 2016 - Während die Marktführer Samsung und Apple im dritten Quartal 2016 weniger Geräte verkauft haben als im Vorjahr, können chinesische Hersteller zulegen.
Sieben von acht Smartphones laufen auf Android
7. November 2016 - Mit einem Markanteil von fast 88 Prozent erreichte die Android-Plattform im dritten Quartal einen neuen Rekordstand. Während Apples iOS-Marktanteile abgeben musste, verschwinden Windows, Blackberry & Co. in der Bedeutungslosigkeit.
Smartphone-Markt schrumpft in Westeuropa
2. September 2016 - Gegenüber dem Vorjahr gab das Wachstum im globalen Smartphone-Markt von 10,4 auf 1,6 Prozent nach. Android und iOS dominieren mit zusammen 99,2 Prozent Marktanteil, während Windows in der Bedeutungslosigkeit verschwindet.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL