Sieben von acht Smartphones laufen auf Android

Sieben von acht Smartphones laufen auf Android

(Quelle: Google)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
7. November 2016 - Mit einem Markanteil von fast 88 Prozent erreichte die Android-Plattform im dritten Quartal einen neuen Rekordstand. Während Apples iOS-Marktanteile abgeben musste, verschwinden Windows, Blackberry & Co. in der Bedeutungslosigkeit.
Googles Android-Systemsoftware baut ihre Stellung als führende Smartphone-Plattform deutlich aus. Wie jüngste Zahlen von Strategy Analytics zeigen, vermochte Android im dritten Quartal als einziges Mobile-Betriebssystem den Marktanteil auszubauen und dies nicht zu knapp: Die Zahl der mit Android betriebenen neuen Smartphones stieg innert Jahresfrist von 298 auf über 328 Millionen Geräte an, womit der Marktanteil von 84,1 auf 87,5 Prozent kletterte und damit einen neuen Rekordwert erreichte. Im selben Zeitraum wurden 45,5 Millionen iPhones ausgeliefert, deutlich weniger als die 48 Millionen Geräte, die Apple im dritten Quartal 2015 absetzte. Der Marktanteil von Apples iOS-Plattform reduzierte sich in der Folge von 13,6 auf 12,1 Prozent.

Die übrigen Marktteilnehmer verschwinden derweil in der Bedeutungslosigkeit. Die Zahl der mit Windows, Blackberry oder Tizen betriebenen Smartphones sank von 8,2 auf 1,3 Millionen Geräte, womit sich der Marktanteil auf verschwindend kleine 0,3 Prozent verringerte. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Android mit über 75 Prozent Marktanteil in Europa
14. Juli 2016 - Android dominiert die grossen europäischen Märkte. Gemäss aktuellen Zahlen zum Smartphone-Markt kommt das Google-Betriebssystem in Grossbritannien, Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien auf 75,6 Prozent Marktanteil. Grosser Verlierer ist Windows.
Dell zieht sich aus Android-Business zurück
1. Juli 2016 - Dell will sich fortan auf 2-in-1-PCs mit Windows 10 konzentrieren und zieht sich aus dem Markt mit Android-Geräten zurück. Den bestehenden Kunden wird noch Support gewährt, Android-Updates gibt's keine mehr.
Google: Android N, VR-Plattform Daydream und Android Wear 2.0 kommen
19. Mai 2016 - An der I/O-Konferenz hat Google die neuesten Betriebssysteme Android N und Android Wear 2.0 vorgestellt. Die im Vorfeld erwartete Standalone-VR-Brille blieb der Suchmaschinen-Konzern schuldig.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER