Adobe partnert mit Datacolor

Adobe partnert mit Datacolor

(Quelle: Datacolor)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
15. November 2016 - Adobe und das Schweizer Unternehmen Datacolor gehen eine strategische Partnerschaft ein, von der vor allem Kunden profitieren sollen.
Datacolor, ein Schweizer Unternehmen für Farbmanagement-Lösungen, hat in einer Pressemitteilung eine strategische Partnerschaft mit Adobe bekannt gegeben. "Wir sind immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, um unseren Kunden den optimalen Foto-Workflow von der Aufnahme bis zum Druck anbieten zu können", erklärt Stefan Zrenner, Director Global Sales & Marketing Imaging bei Datacolor die Zusammenarbeit. "Daher freuen wir uns sehr, dass wir nun die Partnerschaft mit Adobe bekannt geben können, denn die nahtlose Integration unserer marktführenden Farbkalibrierungslösungen mit Adobes weltbekannten Foto-Werkzeugen wird unseren Kunden eine vollumfängliche kreative Kontrolle über Ihre Bilder ermöglichen."

Kunden können von der Partnerschaft profitieren und erhalten eine 90-tägige Testversion des Adobe-Creative-Cloud-Photographie-Abos, wenn sie ein Spyder-Produkt zur Farbkalibrierung erwerben und aktivieren. Die Datacolor-Produkte, die zum Erhalt der Adobe-Testversion berechtigen, sind Spyder5Express, Spyder5Pro, Spyder5Elite, Spyder5Studio, Spyder5Capture Pro sowie SpyderPrint. (asp)

Weitere Artikel zum Thema

Adobe kauft Video-Marketeer Tubemogul
11. November 2016 - Zum Preis von 540 Millionen Dollar hat Adobe Tubemogul übernommen und gelangt damit in den Besitz einer Plattform zur Planung und Überwachung von cross-medialen Video-Werbekampagnen.
Adobe und Microsoft bündeln Kräfte in der Azure Cloud
27. September 2016 - Adobe und Microsoft haben im Rahmen der Ignite-Konferenz eine strategische Partnerschaft bekannt gegeben. Zentrum der Zusammenarbeit bildet die Verknüpfung von Adobes Cloud-Lösungen mit Microsofts Dynamics CRM auf der Cloud-Plattform Microsoft Azure.
Adobe kauft Livefyre
6. Mai 2016 - Adobe übernimmt zu einem nicht genannten Kaufpreis die Content-Plattform Livefyre und integriert diese in den Adobe Experience Manager.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER