x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Wisekey und Balluun gehen mit WTPF strategische Partnerschaft ein

Wisekey und Balluun gehen mit WTPF strategische Partnerschaft ein

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
12. Oktober 2016 - Wisekey und Balluun schliessen eine strategische Partnerschaft mit der Organisation World Trade Point Federation (WTPF).
Wisekey und Balluun gehen mit WTPF strategische Partnerschaft ein
(Quelle: Wisekey)
Die Schweizer Cybersecurity-Firma Wisekey hat zusammen mit Balluun, einem B2B-Technologieanbieter, eine strategische Partnerschaft mit der Organisation World Trade Point Federation (WTPF) geschlossen. Bei der WTPF handelt es sich gemäss der gemeinsamen Pressemitteilung von Wisekey und Balluun um eine internationale Nichtregierungsorganisation. Im Rahmen der Zusammenarbeit sollen beide Unternehmen mit dem Netzwerk von WTPF arbeiten und ein auf den Konsumenten fokussiertes E-Commerce-Netzwerk, ein so genanntes Trade-Point-Identity-Ökosystem, aufbauen. Dadurch soll erreicht werden, dass jene Unternehmen, die mit dem Trade-Point-Ökosystem arbeiten, auf einer gesicherten Plattform neue Geschäftsmodelle erarbeiten können, heisst es in der Mitteilung. (asp)

Weitere Artikel zum Thema

Wisekey engagiert Bernard Vian für Halbleitergeschäft
26. September 2016 - Für das kürzlich erworbene Halbleitergeschäft Vault-IC in Frankreich verpflichtet die Schweizer Firma Wisekey Bernard Vian als General Manager.
Schweizer Cybersecurity-Firmen Wisekey und Openlimit fusionieren
25. Juli 2016 - Die Genfer Firma Wisekey hat in Openlimit aus Baar einen Partner gefunden. Gemeinsam wollen die Unternehmen in Europa das stärkste Cybersecurity-Unternehmen werden.
Schweizer Wisekey wirkt bei Microsoft Citynext mit
6. Juli 2016 - Der Schweizer Cybersecurity-Spezialist Wisekey arbeitet nach einer Partnerschaft mit SAP nun auch gemeinsam mit Microsoft an einem sichereren Internet der Dinge.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER