Schweizer Wisekey wirkt bei Microsoft Citynext mit
Quelle: Microsoft

Schweizer Wisekey wirkt bei Microsoft Citynext mit

Der Schweizer Cybersecurity-Spezialist Wisekey arbeitet nach einer Partnerschaft mit SAP nun auch gemeinsam mit Microsoft an einem sichereren Internet der Dinge.
6. Juli 2016

     

Nach einer Zusammenarbeit mit SAP (Swiss IT Reseller berichtete) hat der Schweizer Cybersecurity-Spezialist Wisekey nun auch eine Kooperation mit Microsoft bekannt gegeben und wird künftig bei der Microsoft-Initiative Citynext mitwirken. Ziel soll es sein, Innovation und Sicherheit in das Internet der Dinge weltweit zu bringen.

"Wir betrachten die Citynext-Initiative von Microsoft als innovative Kraft, die zur grundlegenden Absicherung der städtischen Infrastruktur beiträgt, und wir freuen uns, bereits bei anderen behördlichen und städtischen Cybersicherheitsprojekten in diversen Ländern rund um den Globus mit Microsoft zusammengearbeitet zu haben", so Wisekey-CEO Carlos Moreira in einer Medienmitteilung.


"Wir lassen uns von diversen Partner-Ökosystemen inspirieren in dem Wissen, dass wir durch unsere Zusammenarbeit Städten behilflich sein können, ihr Potenzial vollumfänglich zu verwirklichen", wird derweil Per Bendix Olsen, Director Global Partner Strategy Worldwide Public Sector von Microsoft, zitiert. Zudem zeigt er sich begeistert von der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit Wisekey für Microsoft Citynext. (mv)


Weitere Artikel zum Thema

SAP arbeitet mit Schweizer Wisekey zusammen

28. Juni 2016 - Der Business-Software-Riese SAP arbeitet für ein sicheres Zusammenspiel von IoT-Geräten und den eigenen IoT-Lösungen mit dem Schweizer Cybersecurity-Spezialisten Wisekey zusammen.

IT&T in Citynext-Initiative von Microsoft

24. August 2015 - Der Microsoft-Partner IT&T ist mit seiner Lösung Newsystem Public neu Teil des Citynext-Netzwerks von Microsoft.

Wisekey in neuen Händen

4. November 2014 - Der Genfer Internet-Security-Spezialist Wisekey gehört neu der Mantelgesellschaft Garnero Group Acquisition Company.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welchen Beruf übte das tapfere Schneiderlein aus?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER