Galaxy S7 sei Dank: Mehr Gewinn bei Samsung

Galaxy S7 sei Dank: Mehr Gewinn bei Samsung

(Quelle: Samsung)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
7. Juli 2016 - Samsung kann fürs zweite Quartal sowohl eine Steigerung des Umsatzes wie auch des Gewinns ankündigen. Mit ein Grund ist der Erfolg das Smartphones Galaxy S7.
Elektronikriese Samsung kann gute Zahlen fürs zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres ankündigen. In einer Vorschau meldet Samsung, dass der Gewinn um 17,4 Prozent auf 8,1 Billionen Won – umgerechnet rund 6,9 Milliarden Franken – gesteigert werden konnte. Damit wurden die Erwartungen der Analysten übertroffen. Beim Umsatz geht Samsung derweil von einem Plus von 3 Prozent und von 50 Billionen Won (rund 42,3 Milliarden Franken).

Mit ein Grund für die hohe Gewinnerwartung ist unter anderem der Erfolg des aktuellen Smartphone-Flaggschiffs Galaxy S7, das im März und nicht wie der Vorgänger im April erschienen ist und damit für das gesamte zweite Quartal seinen Teil beisteuern konnte. Je nach Analystenmeinung wird spekuliert, dass Samsung zwischen 15 und 16 Millionen S7 verkauft haben soll. Gleichzeitig geht man davon aus, dass Samsung weniger fürs Marketing ausgegeben hat, da die Konkurrenz schwächelt.

Die definitiven Quartalszahlen von Samsung sollen dann Ende Juli erscheinen. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Globaler Smartphone-Markt legt leicht zu
20. Mai 2016 - Im ersten Quartal stieg der globale Smartphone-Absatz um knapp 4 Prozent. Gartner-Zahlen zufolge konnten in der Berichtsperiode insbesondere chinesische Hersteller ihre Marktstellung verbessern, während sich die Marktanteile der Marktführer Samsung und Apple rückläufig entwickelten.
Samsung legt bei Umsatz und Gewinn zu
28. April 2016 - Samsung vermeldet beim Umsatz ein Plus von 6 Prozent auf umgerechnet rund 42 Milliarden Franken. Beim Gewinn legte das Unternehmen 14 Prozent zu.
Samsung rechnet mit steigendem Gewinn
8. April 2016 - Der aktuellsten Einschätzung zufolge geht Samsung für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres von einem gesteigerten operativen Gewinn in der Höhe von 6,6 Billionen Won aus. Der Umsatz soll gegenüber dem vierten Quartal 2015 aber kleiner ausfallen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER