Samsung legt bei Umsatz und Gewinn zu

Samsung legt bei Umsatz und Gewinn zu

(Quelle: Samsung)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
28. April 2016 - Samsung vermeldet beim Umsatz ein Plus von 6 Prozent auf umgerechnet rund 42 Milliarden Franken. Beim Gewinn legte das Unternehmen 14 Prozent zu.
Der südkoreanische Elektronikgigant Samsung blickt auf ein erfolgreiches erstes Quartal 2016 zurück. So konnte Samsung in der ersten drei Monaten knapp 50 Billionen Won (ca. 42 Mia. Franken) einnehmen, ein Plus von 6 Prozent gegenüber Vorjahr. Der Gewinn steig gar um 14 Prozent auf 5,25 Billionen Won – umgerechnet rund 4,4 Milliarden Franken.

Samsung spricht in seinem Quartalsbericht unter anderem von einer starken Nachfrage nach dem aktuellen Smartphone-Flaggschiff Galaxy S7, nennt jedoch keine Absatzzahlen. Allerdings wurde das S7 im März – einen Monat früher als der Vorgänger im letzten Jahr – auf den Markt gebracht und trug damit bereits einen Beitrag zu den Q1-Ergebnissen bei. Zudem zeigt sich Samsung bezüglich Smartphone- und Tablet-Geschäft im Q2 und für den Rest des Jahres nur verhalten optimistisch. Man rechne fürs Q2 saisonal bedingt mit einer flachen Nachfrage, und das Marktwachstum werde auch für den Rest des Jahres eher bescheiden bleiben, heisst es.

Die CE-Abteilung von Samsung hingegen zeigt sich zum einen zufrieden mit dem ersten Quartal – bedingt durch gesteigerte Absätze von Premium-SUHD-TVs und Curved-Modellen. Zum anderen ist man gerade auch für das Q2 optimistisch, wo man damit rechnet, dass Sport-Grossereignisse wie Olympia das TV-Geschäft ankurbeln werden. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Samsung behauptet Führung im Markt für kleine Displays
15. April 2016 - Im Markt für Displays mit Diagonalen von 9 Zoll und weniger wurde vergangenes Jahr 4 Prozent mehr Umsatz erzielt, während der Absatz stagnierte. Angeführt wurde der Mini-Display-Markt auch 2015 von Elektronikriese Samsung
Samsung rechnet mit steigendem Gewinn
8. April 2016 - Der aktuellsten Einschätzung zufolge geht Samsung für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres von einem gesteigerten operativen Gewinn in der Höhe von 6,6 Billionen Won aus. Der Umsatz soll gegenüber dem vierten Quartal 2015 aber kleiner ausfallen.
Samsung liefert enttäuschenden Ausblick
8. Januar 2016 - Gemäss vorläufigen Zahlen hat Samsung zwischen Oktober und Dezember deutlich weniger verdient als sich die Marktanalysten erhofft haben. Auch beim Umsatz entsprach der Konzern nicht den Analystenerwartungen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER