Samsung behauptet Führung im Markt für kleine Displays

Samsung behauptet Führung im Markt für kleine Displays

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
15. April 2016 - Im Markt für Displays mit Diagonalen von 9 Zoll und weniger wurde vergangenes Jahr 4 Prozent mehr Umsatz erzielt, während der Absatz stagnierte. Angeführt wurde der Mini-Display-Markt auch 2015 von Elektronikriese Samsung
Samsung behauptet Führung im Markt für kleine Displays
(Quelle: IHS)
Die Marktforscher von IHS haben den Markt für kleine Displays mit Diagonalen unter 9 Zoll analysiert. Gemäss der Untersuchung wurden im vergangenen Jahr rund um den Globus 2,8 Milliarden dieser Mini-Panels abgesetzt, womit der Verkauf im Vorjahresvergleich stagnierte. Hingegen konnte der Umsatz im Berichtszeitraum um rund 4 Prozent auf knapp 44 Milliarden Dollar gesteigert werden. Laut IHS entwickelten sich die verschiedenen Panel-Technologien 2015 höchst unterschiedlich: Während etwa der Absatz von AMOLED-Displays um 54 Prozent und jener von Polysilicon- TFTs (LTPS) um 10 Prozent zulegte, gaben die Verkäufe von amorphen Silikon-TFTs um 10 Prozent nach.

Angeführt wurde der Markt von Sub-9-Zoll-Displays auch im vergangenen Jahr von Samsung mit einem Marktanteil von 23 Prozent. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Japan Display mit 16 und LG Display mit 14 Prozent Marktanteil. Die weiteren Ränge werden belegt von Sharp (10%) und Innolux (5%). (rd)

Weitere Artikel zum Thema

LG Display investiert 8,7 Milliarden Dollar in OLED-Fertigung
27. November 2015 - Der südkoreanische Elektronikriese LG Display will 8,7 Milliarden Dollar in eine neue Produktionsanlage für OLED-Displays investieren. Die Displays sollen schon 2018 bei Apples iPhones zum Einsatz kommen.
Absatz von Grossformat-Displays zieht an
27. November 2015 - Im dritten Quartal wurden im EMEA-Raum 15 Prozent mehr grossformatige Displays abgesetzt als noch im Jahr davor. In der Schweiz beträgt das Plus ebenfalls beachtliche 13,8 Prozent.
Sharp will angeblich LCD-Geschäft an Japan Display verkaufen
28. August 2015 - Der japanische Elektronikriese Sharp will das LCD-Business unbestätigten Meldungen zufolge an den Mitbewerber Japan Display verkaufen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER