Abraxas schluckt Epsilon und Infover

Abraxas schluckt Epsilon und Infover

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
10. Dezember 2015 - Um im Bereich der öffentlichen Verwaltung voranzukommen, hat Abraxas die Softwarehersteller Epsilon und Infover übernommen, wie Verwaltungsratspräsident Paul Glutz erklärt. Den Kaufpreis will das Schweizer Unternehmen nicht verraten.
Abraxas schluckt Epsilon und Infover
(Quelle: Abraxas Informatik)
Abraxas hat verkündet, die Softwarehersteller Epsilon und Infover per 1. Januar 2016 zu übernehmen. Die drei Unternehmen arbeiten bereits seit Jahren zusammen; sie alle sind im Umfeld der öffentlichen Verwaltung tätig. Ziel von Abraxas ist es, in genau diesem Bereich das eigene Portfolio durch die Übernahme zu stärken – oder in anderen Worten: "Unsere Mission lautet: Wir vernetzen die öffentliche Verwaltung", wie Paul Glutz (Bild), Verwaltungsratspräsident von Abraxas Informatik, erklärt.

Und Félix Mauron, CEO von Abraxas, fügt an: "Epsilon, Infover und Abraxas sind mit unterschiedlichen Produkten und Dienstleistungen in denselben Märkten tätig und ergänzen sich bestens. Sowohl Polizeikorps als auch Steuer- und Strassenverkehrsämter sind aus Sicht von Abraxas strategische Branchen und können künftig noch umfangreicher mit massgeschneiderten Lösungen aus einer Hand bedient werden." Was das Schweizer Unternehmen sich den Kauf kosten lässt, will man nicht verraten. (aks)

Weitere Artikel zum Thema

Guido Steiner übernimmt Polizeien-Unit bei Abraxas
26. Oktober 2015 - Abraxas hat einen neuen Leiter der Business Unit Polizeien. Die Position wurde mit Guido Steiner besetzt, der zuletzt die Abteilung Homeland Security bei Atos Schweiz leite.
Vanessa Hunkeler übernimmt bei Abraxas Business Unit Refline
7. September 2015 - Abraxas hat eine neue Leiterin für die Business Unit Refline. Die Aufgabe übernimmt Vanessa Hunkeler, die von Careerplus zum Unternehmen stösst.
Umsatz- und Gewinnrückgang bei Abraxas
22. Juni 2015 - Abraxas Informatik hat im vergangenen Jahr weniger umgesetzt und verdient. Dank einer neuen Strategie soll es mittelfristig aber wieder aufwärts gehen.
Abraxas holt IBM-Mann Markus Zollinger
8. Juni 2015 - Nach 15 Jahren bei IBM wird Markus Zollinger ab Anfang September bei Abraxas den Geschäftsbereich Verkauf und Business Development führen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER