Samsung führt Smartphone-Markt weiter an

Samsung führt Smartphone-Markt weiter an

(Quelle: IDC)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. Juli 2015 - Obwohl Samsung im zweiten Quartal 2015 weniger Smartphones als im Vorjahr verkaufte, sitzt der südkoreanische Konzern nach wie vor auf dem Smartphone-Thron. Apple und Huawei konnten ihren Absatz derweil weiter steigern und folgen auf Platz zwei und drei.
Samsung behauptet sich auch im zweiten Quartal 2015 als Anführer beim weltweiten Smartphone-Absatz. So zeigt eine aktuelle Auswertung von IDC, dass der Konzern von April bis Juni 73,2 Millionen Smartphones verkaufen konnte. Das sind 2,3 Prozent weniger als noch vor einem Jahr, womit Samsung der einzige Hersteller unter den Top-5-Smartphone-Anbietern ist, der in diesem Quartal einen Rückgang beim Absatz einstecken musste. Apple derweil konnte seinen Absatz auf 47,5 Millionen iPhones um 34,9 Prozent steigern, verharrt damit wie schon im ersten Quartal 2015 aber immer noch auf Platz zwei. Lenovo ist hingegen vom dritten Platz im ersten Quartal auf den fünften gerutscht, überholt haben Huawei und Xiamo – wobei Huawei in diesem Quartal das grösste Absatzwachstum von 48,1 Prozent verzeichnen konnte, was 29,9 Millionen verkauften Geräten entspricht.

Insgesamt sind im zweiten Quartal 2015 weltweit 337,2 Millionen Smartphones über den Ladentisch gegangen, 11,6 Prozent mehr als im Vorjahr. Dabei weise der Smartphone-Markt neben den Grossen wie Samsung und Apple durchaus immer mehr Marken-Diversifikation auf, wie Melissa Chau, Senior Research Manager bei IDC, erklärt. So habe IDC über 200 verschiedene Smartphone-Marken weltweit verzeichnet, darunter viele, die den Fokus auf eine einzelne Region legen. (aks)

Weitere Artikel zum Thema

EMEA-PC-Markt über 20 Prozent im Minus
20. Juli 2015 - Die PC-Verkäufe im EMEA-Raum gaben laut IDC im ersten Quartal um über 20 Prozent nach. Als Gründe werden unvorteilhafte Wechselkurse wie auch die bevorstehende Markteinführung von Windows 10 ins Feld geführt.
Tablets ersetzen vermehrt Unternehmens-PCs
3. Juli 2015 - Laut einer IDC-Studie nutzen im UK sowie in Deutschland und Frankreich bereits 40 Prozent der Mitarbeiter ein Tablet als alleinigen Unternehmensrechner. Besonders beliebt sind offenbar hybride Geräte mit grossen Displays.
Robustes Wachstum von 17 Prozent im Servermarkt
29. Mai 2015 - Die im globalen Servermarkt erzielten Umsätze stiegen Gartner und IDC zufolge im ersten Quartal um rund 17 Prozent. Das Wachstum wurde wie schon in früheren Quartalen in erster Linie mit x86-basierten Servern erzielt.
Smartphone-Markt wächst 2015 nur noch leicht
27. Mai 2015 - Der weltweite Absatz von Smartphones soll dieses Jahr nur noch um 11,3 Prozent steigen und bis 2019 nahezu eine Sättigungsgrenze erreichen, wie aktuelle Zahlen von IDC zeigen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER