x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Erfolgreicher Börsengang für Paypal

Erfolgreicher Börsengang für Paypal

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
21. Juli 2015 - Paypal hat den Börsengang gewagt und konnte damit seinen Wert innert eines Tages um 5,7 Prozent steigern. Der Marktwert des Unternehmens liegt neu bei rund 50 Milliarden Dollar.
Erfolgreicher Börsengang für Paypal
(Quelle: Paypal)
Nachdem bereits im September letzten Jahres bekannt wurde, dass Ebay den Bezahldienst Paypal in ein eigenständiges Unternehmen ausgliedern wird (Swiss IT Reseller berichtete), ist nun das Börsen-Debut von Paypal erfolgt – und geglückt. Die Aktie wurde mit einem Wert von 39.80 Dollar an der Nasdaq eingeführt und legte innert des gleichen Tages um 7 Prozent zu. Zum Börsenschluss betrug das Plus 5,7 Prozent. Der Börsenwert des Bezahldienstes kommt damit bei rund 50 Milliarden Dollar zu liegen.

Neben Paypal profitierte aber auch Ebay vom Paypal-Börsengang, stieg die Aktie des Online-Auktionshauses bis Börsenschluss doch um 2,5 Prozent. Damit verfügt das Unternehmen nun einen Marktwert von gut 34 Milliarden Dollar. Grund für den Aktienanstieg ist gemäss der "NZZ" die Erwartung der Geldgeber, dass sich Ebay durch die Abspaltung von Paypal nun ausschliesslich auf seine Strategie als Internet-Händler konzentrieren könne.
(af)

Weitere Artikel zum Thema

Paypal schluckt Xoom für 890 Millionen Dollar
2. Juli 2015 - Der Online-Bezahlriese Paypal übernimmt für 890 Millionen Dollar seinen Konkurrenten Xoom. Xoom ist vor allem im asiatischen Markt stark.
Paypal will Schweizer Händlern mit internationalen Ambitionen helfen
9. April 2015 - Paypal hat die Schweizer Version von Paypal Passport vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein Portal, mit dem Paypal Händler beim Einstieg ins internationale Geschäft unterstützen will.
Paypal-Chefstratege wechselt zu Facebook
19. Dezember 2014 - Stan Chudnovsky, beim Bezahldienst Paypal bis anhin für die strategische Ausrichtung verantwortlich, kehrt dem Unternehmen den Rücken und hat beim Social-Media-Riesen Facebook angeheuert.
Apple erweitert Zahlungsoptionen im Online Store um Paypal
16. Dezember 2014 - Paypal gehört neu zu den Zahlungsoptionen in Apples Online Store. Ausserdem soll der iPhone-Hersteller künftig auch das zinsfreie Finanzierungsangebot Paypal Credit unterstützen.
Ebay will 3000 Stellen abbauen
11. Dezember 2014 - Unbestätigten Meldungen zufolge wälzt das Online-Auktionshaus Pläne, gegen 3000 Stellen zu streichen. Mit dem Schritt will man sich offenbar nach der Paypal-Abtrennung auf eine Übernahme vorbereiten.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER