Samsung erobert Spitze im Smartphone-Markt zurück

Samsung erobert Spitze im Smartphone-Markt zurück

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
4. Mai 2015 - Apple konnte im ersten Quartal 2015 trotz über 60 Millionen verkauften iPhones nicht mit Samsung mithalten. Total gingen in den ersten drei Monaten des Jahres 336,5 Millionen Smartphones über den Ladentisch.
Samsung erobert Spitze im Smartphone-Markt zurück
(Quelle: IDC)
Samsung hat Apple nach nur einem Quartal bereits wieder vom Smartphone-Thron gestossen. Laut den Marktforschern von IDC hat der amerikanische Hersteller im ersten Quartal 2015 61,2 Millionen iPhones verkauft. Das sind zwar deutlich mehr als im Vorjahr (siehe Grafik), doch der grosse Rivale Samsung konnte sogar 82,4 Millionen Geräte absetzen.

Hinter Samsung und Apple liegt Lenovo weiterhin auf dem dritten Platz. Der chinesische Hersteller hat, alle Verkäufe von Motorola mit eingerechnet, in den ersten drei Monaten des Jahres 18,8 Millionen Smartphones an den Mann beziehungsweise die Frau gebracht. Auf dem vierten und fünften Platz folgen Huawei und LG Electronics mit 17 beziehungsweise 15,4 Millionen verkauften Geräten.

Insgesamt wurden im ersten Quartal 2015 weltweit 336,5 Millionen Smartphones verkauft. Dies entspricht im Vergleich zum ersten Quartal 2014 einem Wachstum um 16,7 Prozent. Alles in allem wurden in den ersten drei Monaten dieses Jahres 458,9 Millionen Mobiltelefone abgesetzt (-0,1%). (mv)

Weitere Artikel zum Thema

2014 wurden 1,2 Milliarden Smartphones verkauft
4. März 2015 - 2014 wurden weltweit 1,2 Milliarden Smartphones verkauft. Und im vierten Quartal des vergangenen Jahres hat Apple Samsung vom Smartphone-Thron gestossen.
Android und iOS dominieren Smartphone-Markt
25. Februar 2015 - Auf ganzen 96,3 Prozent aller im vierten Quartal 2014 verkauften Smartphones war entweder Android oder iOS installiert. Damit stehen die beiden Betriebssysteme aus den Häusern Google und Apple kurz vor einer absoluten Domination des Smartphone-Marktes.
Smartphone-Markt wächst bis 2018 jährlich um 10 Prozent
2. Dezember 2014 - Laut IDC sollen bis 2018 Jahr für Jahr 10 Prozent mehr Smartphones verkauft werden. Da aber die Preise weiter nachgeben werden, wird lediglich mit einem mittleren Umsatzplus von 4,2 Prozent gerechnet.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER