Sertronics schnappt sich Arvato
Quelle: Arvato/Sertronics

Sertronics schnappt sich Arvato

Zusammenschluss im After-Sales- und Reparatur-Geschäft: Sertronics hat die Übernahme von Arvato in der Schweiz bekannt gegeben.
4. Mai 2015

     

Arvato will sich neu ausrichten und hat beschlossen im Rahmen dessen seine Geschäfte und Aktivitäten in der Schweiz an Sertronics zu verkaufen. Die Übernahme, die per 1. Mai erfolgt ist, bedeutet für Sertronics den Einstieg in den Reparaturservice von Mobilfunkgeräten. Betroffen sind insgesamt 34 Mitarbeiter am Sitz der aktuellen Arvato Teleservice GmbH in Baar.

Wie die beiden Firmen in einer gemeinsamen Medienmitteilung erklären, wollen sie den Betrieb mit dem bestehenden Management als eigenständiges Unternehmen unter dem neuen Namen Teleservice GmbH fortführen und sämtliche Verträge sollen von Sertronics übernommen werden.


"Mit der Sertronics-Gruppe stossen wir zu einem im Schweizer Markt hervorragend vernetzten Aftersales-Dienstleister, welche uns alle Optionen für die weitere Geschäftsentwicklung ermöglicht", meint Damiano Randazzo, Geschäftsführer der Schweizer Arvato-Niederlassung.

Sertronics beschäftigt an den Standorten Birmenstorf und Gland aktuell 148 Mitarbeiter und ist mit einem Jahresumsatz von 38,5 Millionen Franken gemäss eigenen Angaben Markt-Leader im Bereich Aftersales-Services für Consumer Electronics in der Schweiz. Arvato Teleservice hat gemäss Medienmitteilung letztes Jahr derweil rund 80'000 Reparaturen von portablen Geräten von Marken wie Apple, HTC oder Microsoft (Nokia) durchgeführt. (mv)



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER