2014 wurden 1,2 Milliarden Smartphones verkauft

2014 wurden 1,2 Milliarden Smartphones verkauft

(Quelle: Gartner)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
4. März 2015 - 2014 wurden weltweit 1,2 Milliarden Smartphones verkauft. Und im vierten Quartal des vergangenen Jahres hat Apple Samsung vom Smartphone-Thron gestossen.
Im vergangenen Jahr wurden weltweit 1,2 Milliarden Smartphones verkauft, wie die Marktanalysten von Gartner melden. Dies entspricht im Vergleich zu 2013 einer Steigerung um 28,4 Prozent. Zudem machten Smartphones 2014 zwei Drittel aller Mobiltelefon-Verkäufe aus, wie es weiter heisst.

Viel zu diesem guten Ergebnis beigetragen hat das vierte Quartal 2014. Für diese Zeitperiode meldet Gartner einen Smartphone-Rekordverkauf. Insgesamt wurden 367,5 Millionen Geräte verkauft – 29,9 Prozent mehr als noch im vierten Quartal 2013. Gleichzeitig musste aber Samsung, das den weltweiten Smartphone-Markt seit 2011 anführte, in diesem Zeitraum die Krone an Apple abtreten. Apple konnte im vierten Quartal 2014 74,8 Millionen Smartphones an den Mann bringen, was innert Jahresfrist rund 24 Millionen mehr verkaufte Geräte sind. Damit sichert sich der iPhone-Hersteller 20,4 Prozent Marktanteil (Q4/2013: 17,8%). Samsung hingegen hat rund 10 Millionen weniger Smartphones abgesetzt und kommt im vierten Quartal 2014 noch auf 73 Millionen verkaufte Geräte und einen Marktanteil von 19,9 Prozent (Q4/2013: 29,5%). Der dritte Podestplatz geht an Lenovo, mit 24,3 abgesetzten Smartphones und einem Marktanteil von 6,6 Prozent (Q4/2013: 5,8%). Dahinter folgen auf den weiteren Plätzen Huawei und Xiaomi mit Marktanteilen von 5,7 (Q4/2013: 5,7%) respektive 5,1 Prozent (Q4/2013: 2%).

Betrachtet man die Verkaufszahlen für das gesamte vergangene Jahr, so konnte Samsung seinen Spitzenplatz mit 307,6 verkauften Smartphones verteidigen. Die Südkoreaner halten einen Marktanteil von 24,7 Prozent (2013: 30,9%). Apple auf dem zweiten Platz hat 2014 insgesamt 191,4 Millionen Geräte abgesetzt und kann einen Marktanteil von 15,4 Prozent auf sich verbuchen (2013: 15,5%). Der dritte Rang geht an Lenovo mit 81,4 Millionen verkauften Smartphones und einem Marktanteil von 6,5 Prozent (2013: 5,9%). Dahinter folgen Huawei und LG Electronics mit 68,1 Millionen und 57,7 Millionen verkauften Einheiten. (abr)

Weitere Artikel zum Thema

Android und iOS dominieren Smartphone-Markt
25. Februar 2015 - Auf ganzen 96,3 Prozent aller im vierten Quartal 2014 verkauften Smartphones war entweder Android oder iOS installiert. Damit stehen die beiden Betriebssysteme aus den Häusern Google und Apple kurz vor einer absoluten Domination des Smartphone-Marktes.
Second-Hand-Smartphone-Markt wächst rasant
20. Februar 2015 - Das Geschäft mit gebrauchten Smartphones blüht. Bei Gartner geht man davon aus, dass sich der weltweit erzielte Umsatz in den nächsten drei Jahren auf 14 Milliarden Dollar verdoppelt.
Smartphone-Absatz: Apple hat Samsung eingeholt
29. Januar 2015 - Noch vor kurzem schien Samsung uneinholbarer Smartphone-Marktführer zu sein. Nun heisst es, dass Apple wieder gleichgezogen hat.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER