Marketing-Coup: Federer wirbt für Sunrise

Sunrise hat Tennis-Star Roger Federer als Markenbotschafter gewinnen können. Was sich Sunrise das Engagement kosten lässt, ist nicht bekannt.
1. Dezember 2014

     

Telekomanbieter Sunrise hat einen neuen Markenbotschafter, und zwar niemand geringeren als Tennisstar Roger Federer. Die hat Sunrise-Marketingchef Timm Degenhardt gegenüber der "Sonntagszeitung" bestätigt. Gemäss Degenhardt habe sich Sunrise in den letzten zwei Jahren neu positioniert und stehe für Werte wie Fairness, Kundenorientierung und Transparenz. Federer soll diese Werte nun repräsentieren. Was sich Sunrise das Engagement von Roger Federer kosten lässt, ist nicht bekannt, die Entschädigung sei aber Fair, so Degenhardt, und sowieso sei der Tennisprofi als Werbeträger unbezahlbar. (mw)



Weitere Artikel zum Thema

Diese Smartphones nutzen Schweizer am liebsten

27. November 2014 - Das iPhone 5S und das Galaxy S5 sind die bestverkauften Smartphones bei Swisscom, Sunrise und Orange. Auf den hinteren Plätzen folgen Sony, HTC und Nokia.

Sunrise setzt auf Starmind

24. November 2014 - Die Mitarbeiter von Sunrise erhalten dank einer Lösung des jungen Schweizer Unternehmens Starmind künftig in Echtzeit Zugriff auf das gesamte unternehmenseigene Wissen.

Neuer Marketing-Chef bei Sunrise

4. Februar 2013 - Sunrise hat mit Timm Degenhardt einen neuen Marketing-Verantwortlichen präsentiert. Degenhardt wird ausserdem Mitglied der Geschäftsleitung.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER