x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

LG beruft Juan Carlos Cordo Martinez zum Swiss Country Manager

LG beruft Juan Carlos Cordo Martinez zum Swiss Country Manager

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2014/09
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
3. Juli 2014 - Per Mitte Juli legt Nacho Angel sein Amt als Swiss Country Manager bei LG Electronics nieder, um eine neue Herausforderung bei LG Kanada anzunehmen. Seine Nachfolge tritt Juan Carlos Cordo Martinez an.
LG beruft Juan Carlos Cordo Martinez zum Swiss Country Manager
(Quelle: lg.com)
LG Electronics hat in der Person von Juan Carlos Cordo Martinez einen neuen Swiss Country Manager gefunden. Er tritt damit in die Fussstapfen von Nacho Angel, der sich ab Mitte Juli einer neuen Herausforderung bei LG Kanada widmen wird. Cordo Martinez war vor seinem Wechsel zu LG Electronics als Sales Manager für TP Vision tätig und hat dort gemäss Mitteilung Verkaufsstrategien in verschiedenen Bereichen entwickelt und umgesetzt.

"Ich möchte mich bei Nacho Angel für seine hervorragende Arbeit bedanken und wünsche ihm viel Erfolg in Kanada. Ebenso freue ich mich auf meine neue Rolle und mein motiviertes Team in der Schweiz. Gemeinsam werden wir die Wachstumsstrategie weiter verfolgen", lässt sich Cordo Martinez zitieren.
(af)

Weitere Artikel zum Thema

LG verdreifacht Gewinn im ersten Quartal
29. April 2014 - Der Elektronikriese LG Electronics konnte den Nettogewinn im ersten Quartal gegenüber Vorjahr um 319 Prozent steigern. Beim Umsatz beträgt das Plus gegenüber dem Vorjahresquartal allerdings lediglich 1,2 Prozent.
LG Electronics ernennt drei neue Präsidenten
29. November 2013 - Mit Jong-seok Park, Hyun-hoi Ha und David Jung erhält LG Electronics per 1. Dezember gleich drei neue Präsidenten. Ausserdem sollen insgesamt 44 Führungspositionen neu besetzt werden.
Umsatzrückgang bei LG Electronics
31. Januar 2013 - Im vierten Quartal musste LG einen Umsatzrückgang von 2,2 Prozent verkraften. Infolge einer EU-Kartellbusse resultierte zudem ein Verlust von 315 Millionen Euro.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER