Bechtle baut Partnerschaft mit Simplivity aus
Quelle: Simplivity

Bechtle baut Partnerschaft mit Simplivity aus

Bechtle vertreibt die Lösungen von Simplivity neu in der gesamten EMEA-Region. Ausserdem wurde der höchste Status als Platinum Partner erreicht. Simplivity selbst hat derweil ein neues, globales Partnerprogramm angekündigt.
2. Juli 2014

     

Bechtle hat verlauten lassen, die bereits bestehende Partnerschaft als Value Added Reseller mit Simplivity auf den gesamten EMEA-Raum zu erweitern. Bei Simplivity handelt es sich um einen Spezialisten für Enterprise-Infrastruktur für virtualisierte Rechenzentren. Vor Monatsfrist sind rund um das 2009 gegründete Unternehmen Gerüchte aufgetaucht, wonach HP Interesse an einer Übernahme haben soll.

Neben der Ausweitung der Vertriebspartnerschaft gibt Bechtle zudem bekannt, dass man mit insgesamt 28 zertifizierten Simplivity System Engineer nun auch den höchsten Partnerstatus als Platinum Partner erhalten habe. Dieser Partnerstatus soll Zugang zu Vertriebsunterstützung, exklusivem Produkt-Know-how und Schulungsangeboten garantieren, so Bechtle.


Simplivity selbst hat derweil verkündet, dass man ein neues, globales Partnerprogramm namens Partneradvantage gestartet habe. Dieses soll den Partnern Möglichkeiten und Anreize bieten, den Vertrieb der Simplivity-Lösung Omnicube auszuweiten. Omnicube soll als Plattform alle grundlegenden Bereiche der Unternehmens-IT, wie beispielsweise Rechenleistung, Speicher, Datenbank und Netzwerke, in einem Produkt bündeln. Mit Partneradvantage habe man ein Programm geschaffen, das die Channel-Partner mit Incentives, Schulungen sowie Vertriebs- und Marketing-Ressourcen bei der schnellen Verbreitung von Omnicube unterstütze. (mw)


Weitere Artikel zum Thema

Bechtle verlängert Vorstandsverträge vorzeitig um fünf Jahre

17. Juni 2014 - Der Aufsichtsrat von Bechtle hat die Verträge mit den beiden Vorständen Michael Guschlbauer und Jürgen Schäfer noch vor dem Auslaufen Ende Jahr um weitere fünf Jahre verlängert.

HP soll Übernahme von Infrastruktur-Start-up planen

11. Juni 2014 - Unbestätigten Meldungen zufolge führt Hewlett-Packard Übernahmegespräche mit dem US-Start-up Simplivity, einem Anbieter von konvergenten Infrastruktur-Lösungen.

Bechtle kooperiert mit Atea

26. Mai 2014 - Bechtle hat eine Partnerschaft mit dem Anbieter von IT-Produkten und Infrastruktur-Services Atea bekannt gegeben. Durch die Allianz erhält das Unternehmen Zugang zu neuen Märkten in Skandinavien und im Baltikum.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER