x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Schweizer Fachhändler erhalten kaum PS4-Konsolen

Schweizer Fachhändler erhalten kaum PS4-Konsolen

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
13. November 2013 - Der renommierte Game-Fachhändler Alcom soll zum Launch der Playstation 4 beziehungsweise bis Ende Jahr lediglich sechs Konsolen erhalten. Und auch sonst scheint die PS4 Mangelware zu sein.
Schweizer Fachhändler erhalten kaum PS4-Konsolen
(Quelle: Sony)
Ende November wird die Playstation 4 in der Schweiz lanciert. Nun häufen sich Meldungen, wonach die hiesigen Fachhändler kaum Konsolen erhalten. Wie der "Pctipp" schreibt, beklagte sich der renommierte Game-Spezialist Alcom mit Sitz in Lachen (SZ) bereits Mitte Oktober darüber, das Sony Alcom zum Launch gerade einmal drei Konsolen liefern will, und drei weitere bis Ende Jahr. Dies sei die grösste Enttäuschung in den 21 Jahren Geschäftspartnerschaft, so Alcom via Facebook. Gegenüber dem "Pctipp" soll Alcom den Verdacht geäussert haben, dass Sony dieses Mal nur die grossen Retailer Media Markt, die Coop-Gruppe oder World of Games berücksichtige. Auch andere Händler wie Brack hätten bestätigt, dass man zum PS4-Lanuch nur sehr wenige Konsolen erhalte.

Mit ein Grund für die Vernachlässigung vieler Händler sei unter anderem die Integration von Sony Computer Entertainment Schweiz in die deutsche Niederlassung. Früher seien in der Schweiz bei Sony 15 Mitarbeiter für die Belange des Channels (Einkauf, Verkauf, Marketing etc.) zuständig gewesen, nun aber seien die Geschäftsbeziehungen komplizierter. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Playstation 4 erscheint am 29. November
21. August 2013 - Die Katze ist aus dem Sack: Sonys neue Konsole PS4 steht ab Ende November und damit pünktlich auf das Weihnachtsgeschäft in den Schweizer Verkaufsregalen.
Playstation 4 bereits für 399 Euro erhältlich
11. Juni 2013 - Laut Sony wird die kommende Playstation 4 rechtzeitig aufs Weihnachtsgeschäft in den Handel kommen und mit einem Preis von knapp 400 Euro gut 20 Prozent weniger kosten als die Konkurrenz aus dem Hause Microsoft.
Sony präsentiert Playstation 4
21. Februar 2013 - Die neue Playstation 4 will den Spieler ins Zentrum des Geschehens setzen. Inhalte sollen mit anderen Nutzern geteilt werden können und angefangene Spiele lassen sich auf der portablen Playstation Vita fortsetzen.

Kommentare

Dienstag, 19. November 2013 Steve Weiss
Die PS4 ist leistungschwächer als die PS3 es sollte niemand kaufen gehen am 29.11. beim Media Markt in Wiener Neustadt weil dort werden alle ausverkauft sein und sie sind auch nicht besonders anders wie PS3 oder XBOX360.

Donnerstag, 14. November 2013 F.Castagnoli
Da sieht man wie viel Wert auf lange Geschäftsbeziehungen und den Fachhandel gelegt wird. Hauptsache der Sony eigene Store hat Konsolen, da gehen ja auch die eingefleischten Gamer einkaufen.... Leider wird in dem Beitrag nicht erwähnt wie viele Vorbestellungen für die PS4 bereits eingangen wären bei Alcom, resp. was für ein Verlust durch Werbeaufwand der für die PS4 betrieben wurde eingefahren wurde... Aber als Sony darf man sich das ja leisten.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER