Digitec verkürzt Lieferzeiten
Quelle: Schweizerische Post

Digitec verkürzt Lieferzeiten

Digitec wird neu Bestellungen, die vor 17 Uhr eintreffen, bereits bis zum nächsten Morgen ausliefern. Damit bleibe man schweizweit einmalig.
8. Juli 2013

     

Online-Händler Digitec hat angekündigt, dass man seine Lieferzeiten verkürze. Bestellungen, die an einem Werktag vor 17 Uhr eintreffen, sollen sich neu bereits am nächsten Morgen im Briefkasten des Kunden befinden, verspricht Digitec. Dies gilt allerdings nur für Produkte, die sich in Digitecs eigenem Logistikzentrum in Wohlen befinden. Von den rund 42'000 Produkten aus dem Digitec-Sortiment sind das etwa 15'000.

Die Priority-Lieferung bis zum nächsten Morgen, die für die Schweiz und Liechtenstein gilt, ist kostenlos, gilt auch für das Online-Warenhaus Galaxus, das von Digitec betrieben wird, und soll schweizweit einmalig sein.


Damit die kürzere Lieferzeit möglich geworden ist, habe man während einem Jahr intern die Prozesse und Personalplanungs-Tools auf den neuen Zeitpunkt 17 Uhr getrimmt, so Digitec. (mw)


Weitere Artikel zum Thema

Digitec-Filiale in St. Gallen öffnet im Mai

20. März 2013 - Digitec eröffnet am 16. Mai im Shopping Silberturm in St. Gallen seinen mittlerweile bereits neunten Showroom mit insgesamt 700 Quadratmetern Ladenfläche.

Migros übernimmt Digitec-Mehrheit

11. März 2013 - Die Migros löst die Option ein, per 2015 die Mehrheit am Online-Händler Digitec zu übernehmen. Dafür dürfte ein hoher zweistelliger Millionenbetrag fällig werden.

Digitec expandiert

1. Februar 2013 -

Kommentare
Im Grunde genommen richtig aber ARP macht nur IT Artikel und keine Telekom- und Unterhaltungselektronik. Zum anderen fokusiert ARP mehr auf Geschäftskunden und weniger auf den Endverbrauchermarkt. Auf der anderen Seite muss man bei ARP bis 15:00 Uhr bestellen wenn man die Ware am nächsten Tag haben möchte. Ob die Lieferung am folgenden Tag bei Bestelleingang bis 17:00 Uhr schweizweit einmalig ist wäre zu überprüfen.
Montag, 8. Juli 2013, Anton Berger

Das ist bei ARP doch schon seit langem Standart. Was ist den daran einmalig in der Schweiz?
Montag, 8. Juli 2013, Franz Kastanie



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER