Swisscom: Glasfaser-Einigung auch in Zürich
Quelle: Swisscom

Swisscom: Glasfaser-Einigung auch in Zürich

Auch in Zürich geht der Ausbau des Glasfasernetzes weiter. Swisscom und das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (Ewz) haben ihren Vertrag entsprechend der Forderungen der Eidgenössischen Wettbewerbskommission (Weko) angepasst.
18. Januar 2012

     

Bern, Basel und Luzern haben sich in den letzten Monaten mit Swisscom über den Bau eines Glasfasernetzes geeinigt. Nun meldet der Telco eine weitere Übereinkunft. Man habe sich mit dem Elektrizitätswerk der Stad Zürich (Ewz) auf einen weiteren gemeinsamen Ausbau des Zürcher Glasfasernetzes geeinigt. Der Kooperationsvertrag sei in den vergangenen Monaten in wesentlichen Punkten überarbeitet worden. Diese Vertragsneuerung wurde nach dem Entscheid der Eidgenössischen Wettbewerbskommission (Weko) nötig. Im neuen Abkommen fehlen so etwa der Investitionsschutz sowie die Layer-1-Exklusivität. Swisscom und das Ewz bieten neu die passive, unbeleuchtet Glasfaser (Layer 1) an und entsprechen so einer Forderung der Weko. Ausserdem haben die beiden Vertragspartner den Mechanismus für die Ausgleichszahlungen präzisiert.


Swisscom investiert in das Zürcher Glasfasernetz rund 300 Millionen Franken, während der Zürcher Stadtrat beim Gemeinderat einen Objektkredit für den Anteil der Stadt Zürich an das Glasfasernetz beantragt. Über die Kreditvergabe entscheiden schlussendlich die Einwohner der Limmatstadt.
(abr)


Weitere Artikel zum Thema

CATV und VTX nutzen Berner Glasfasernetz

12. Dezember 2011 - Die Basler CATV Group und die Lausanner VTX Datacomm haben mit Energie Wasser Bern Verträge zur Nutzung des Berner Glasfasernetzes abgeschlossen.

Auch Chur bekommt Swisscom-Glasfasernetz

18. November 2011 - Nach Thun und Nyon baut Swisscom nun auch in Chur ein flächendeckendes Glasfasernetz auf.

Swisscom baut Glasernetze in Nyon und Thun

16. November 2011 - Swisscom baut im kommenden Jahr in zwei weiteren Schweizer Städten: Auch die Einwohner von Nyon und Thun können bald von Glasfaser-Dienstleistungen profitieren.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER