IFA gross wie nie: 3D und Tablets im Fokus

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2011/09
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
31. August 2011 -
Nicht nur die Gamescom (siehe Artikel oben) kann dieses Jahr mit Rekorden aufwarten, auch die Berliner Elektronikmesse IFA vermeldet Rekordzahlen: Mehr als 1300 Aussteller auf über 140’000 Quadratmetern zeigten und zeigen – die Messe läuft beim Erscheinen dieser Ausgabe noch – die neuesten Elektroniktrends. Und diese Trends lauten in diesem Jahr: 3D (ohne Brille), smarte TVs, Tablets und Smartphones sowie Cloud Computing. Im Bereich 3D werden unter anderem LG und Toshiba Notebooks und Fernseher zeigen, die Inhalte dreidimensional darstellen können, ohne dass der Betrachter dazu eine Brille benö­tigt. Im Tablet-Bereich ist man unter anderem auf die neuen Geräte von Samsung und Sony gespannt, und auch von anderen Herstellern wie HTC und Huawei werden Tablets erwartet. Ebenfalls ausgestellt wird die neueste Generation von Smart TVs, die grösser, stromsparender und noch multimedialer und vernetzter sein sollen. LG zeigt zudem eine Fernbedienung, die Aktionen mittels Bewegungsteuerung ausführt. Vernetzung ist auch bei Multimedia-Playern ein grosses Thema und Speicherangebote in der Cloud sollen Multimedia-Inhalte überall verfügbar machen. Die spannendsten, neuen Produkte der IFA werden wir Ihnen in der nächsten Ausgabe des «Swiss IT Reseller» zeigen.

CE EXPO

Einige der Highlights der IFA dürften auch an der CE Expo zu bestaunen sein. Die Schweizer CE-Branchenplattform findet vom 11. bis 14. September im Messeznetrum Zürich statt. Weitere Infos unter www.ce-messen.ch (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER