Kauft Samsung HPs WebOS?

Kauft Samsung HPs WebOS?

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
31. August 2011 - Zwar ist Samsung nicht an HPs PC-Sparte interessiert, dafür soll das Unternehmen ein Auge auf WebOS geworfen haben. Das mobile Betriebssystem gehört im Moment noch HP.
Kauft Samsung HPs WebOS?
(Quelle: Samsung)
Der koreanische Konzern Samsung ist laut einem Bericht des Branchenblattes "Digitimes" an einem Kauf von WebOS interessiert. Das mobile Betriebssystem gehört derzeit noch dem PC-Hersteller HP. Dieser will jedoch keine Smartphones und Tablets mehr produzieren und hat deshalb keine Verwendung mehr dafür. Samsung dagegen könnte mit dem WebOS seine Stellung gegenüber Konkurrenten wie Google und Apple stärken.

Allgemein scheint der Smartphone-Markt im Aufbruch zu sein: So kaufte Google erst kürzlich die Mobilsparte von Motorola und ist damit – vorausgesetzt die Übernahme wird bewilligt – bald auch ein Smartphone-Hersteller. Derweilen kämpft Apple vor Gericht gegen den Verkauf des Galaxy Smartphones und Tablets von Samsung, weil das Design den Apple-Produkten zu ähnlich sei (Swiss IT Magazine berichtete). (dv)

Weitere Artikel zum Thema

Samsung will HPs PC-Sparte nicht
26. August 2011 - Samsung ist, im Gegensatz zu bisherigen Spekulationen, nicht an einer Übernahme von HPs PC-Geschäft interessiert.
Samsung neue Handy-Nummer-1 in der Schweiz
25. August 2011 - Samsung ist die neue Nummer 1 im Schweizer Handy-Markt. Im Juli haben die Koreaner hierzulande mehr Handys verkauft als Nokia.
Kauft Samsung PC-Sparte von HP?
24. August 2011 - Die Gerüchteküche beginnt zu brodeln: "Digtimes" beziehungsweise deren Quellen aus Zulieferbetrieben aus Taiwan nennen Samsung als möglichen Übernahmekandidaten für HPs PC-Geschäft.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER