Auch Intel will Nortel-Patente

Auch Intel will Nortel-Patente

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
20. Juni 2011 - Neben Google, Apple und Ericsscon wird angeblich auch Chiphersteller Intel um die Patente und Anträge von Nortel kämpfen. Die Auktion wurde derweil auf Anfang nächster Woche verschoben.
Auch Intel will Nortel-Patente
(Quelle: Vogel.de)
Eigentlich hätte heute Montag die grosse Auktion der 6000 Patente und Anträge zu Techniken für WLAN, Mobilfunk, Internetsuche oder Online-Netzwerke des insolventen Telekomausrüsters Nortel über die Bühne gehen sollen. Nun hat das Unternehmen den Termin aber um eine Woche auf den 27. Juni verschoben. Der Grund: Das Interesse am Paket sei sehr gross. Neben Google wollen laut einem Bericht des "Wall Street Journal" nun definitiv und offiziell auch Ericsson und Apple mitbieten, wobei Ericsson im Rahmen eines von womöglich mehreren Konsortien mitbieten werde. Zudem wird neu auch der weltgrösste Chipkonzern Intel ins Spiel gebracht. Die Spannung, wer das Rennen machen wird, ist damit grösser denn je. (mv)

Weitere Artikel zum Thema

Nortel-Patent-Verkauf: Microsoft fürchtet um gebührenfreie Lizenz
14. Juni 2011 - Noch diesen Monat werden für mindestens 900 Millionen Dollar 6000 Patente und Patenanträge von Nortel versteigert. Microsoft und andere Unternehmen haben nun Bedenken bezüglich der Verkaufsbedingungen geäussert.
Auch RIM will Nortel-Patente
19. April 2011 - Nicht nur Google scheint am Patent-Pool von Nortel interessiert zu sein. Es bahnt sich ein Bieterwettstreit mit Research In Motion (RIM) an.
Google will Nortel-Patente
5. April 2011 - Google will für 900 Millionen Dollar die 6000 Patente und Patentanträge des Netzwerkausrüsters Nortel kaufen. Die Auktion wird im Juni stattfinden.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER