Tanium richtet Partnerprogramm auf engere Zusammenarbeit aus

Tanium richtet Partnerprogramm auf engere Zusammenarbeit aus

Bisher hat sich Tanium mit dem Partnerprogramm TPA vor allem auf den Wiederverkauf konzentriert. Das soll sich nun mit verschiedenen Anpassungen ändern.
9. Juli 2024

     

IT-Security-Anbieter Tanium schraubt an seinem Partnerprogramm Tanium Partner Advantage (TPA). Man reagiere mit diesen Änderungen auf das Feedback von Partnern und Kunden, so das Unternehmen. Das ursprüngliche TPA-Programm war laut Tanium vor allem auf den Wiederverkauf ausgerichtet und bot nur begrenzte Anreize für Partner ausserhalb der Lieferkette. Zudem sah es einheitliche Belohnungen mit begrenzten Unterschieden bei den Vorteilen vor allem für jene Partner vor, die stark in die Zusammenarbeit mit Tanium investieren.

Das soll sich nun ändern. Tanium will nun vor allem Partner fördern und belohnen, die das Angebot des Herstellers nutzen, um neue Märkte zu erschliessen, in Pre-Sales- und Post-Sales-Enablement investieren und auf Tanium basierende Dienstleistungen sowie gemeinsame branchen- oder geospezifische Lösungen oder innovative Go-to-Market-Angebote auf Basis der XEM-Plattform entwickeln. Wichtigste Neuerung ist dabei der vierstufige Aufbau des Programms bestehend aus den Partner-Leveln Authorized, Premier, Strategic und Global Strategic. Diese gehen mit individuellen Anforderungen und Entlohnungsmodellen einher.


Zudem hat Tanium im Mai ein neues Programm zur Verifizierung von Partner-Services sowie neue Schulungsressourcen für Vertrieb und Technik eingeführt. Das Programm zielt darauf ab, Partner zu unterstützen, die ein übergreifendes Lösungsangebot mit Produkten von Tanium sowie Technologiepartnern schaffen. Dazu zählen zwei neue Schulungen samt Zertifizierungen, die auf die Integration von Servicenow und Microsoft ausgerichtet sind. Darüber hinaus stellt der Anbieter verschiedene Schulungen, Bewertungen und Demoressourcen zur Verfügung. (sta)


Weitere Artikel zum Thema

Tanium verstärkt sein Alps-Region-Team

19. März 2024 - Gleich drei neue Account Directors starten bei Tanium: Charlotte Filloux, Marc Saint-Cirgue und Thomas Debusmann.

Tony Beller übernimmt Channel-Verantwortung bei Tanium

21. Dezember 2023 - Tanium hat Tony Beller (Bild) als globalen Channel-Verantwortlichen engagiert, während Jacob-Jan Walburg neuer Region VP Deutschland ist und den Vertrieb im DACH-Raum optimieren soll.

Tanium ernennt mit Lars Christiansen einen Verantwortlichen für Zentraleuropa

20. September 2023 - Lars Christiansen übernimmt bei Tanium die Position des Area Vice President EMEA Central. Man setze mit der Personalie ein Zeichen in Richtung Wachstum im wichtigen DACH-Markt.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER