Broadcom stösst Teil von VMware wieder ab
Quelle: Depositphotos

Broadcom stösst Teil von VMware wieder ab

Laut Medienberichten will Broadcom die Enduser-Computing-Sparte von VMware an den Private-Equity-Investor KKR verkaufen.
26. Februar 2024

     

Seit der Übernahme von Vmware durch Broadcom hat sich der neue Eigner bei Mitarbeitenden, Partnern und Kunden des Öfteren nicht gerade beliebt gemacht ("Swiss IT Reseller" berichtete unter anderem hier, hier und hier). Jetzt berichtet "Reuters", Broadcom wolle das VMware-Endkundengeschäft (EUC) mit Produkten wie Workstation und Fusion, Virtual Desktop und Remote Access für 3,8 Milliarden US-Dollar an den Private-Equity-Investor KKR verkaufen. Die Absicht, diesen Teil von VMware zu devestieren, hatte Broadcom schon im Dezember 2023 verkündet.


KKR hat sich in der Bieterrunde gegen andere Bewerber wie EQT durchgesetzt. Der Deal soll eventuell bereits heute, 26. Februar 2024, offiziell angekündigt werden, wie "Reuters" unter Berufung auf anonyme Quellen schreibt. Weder Broadcom noch KKR haben sich bisher zur Sache geäussert. (ubi)


Weitere Artikel zum Thema

Broadcom macht Vmware-Partnern strenge Auflagen

30. November 2023 - Broadcom strebt tiefgreifende Änderungen im Vertrieb der Vmware-Lösungen an. Gleichzeitig fehlen Partnern aktuell klare Strukturen und Ansprechpersonen.

Broadcom wird Vmware in vier Divisions aufteilen

24. November 2023 - Nachdem Broadcom grünes Licht für die Übernahme von Vmware erhalten hat, soll Vmare in vier Abteilungen aufgeteilt werden, die von ehemaligen Vmware-Managern geführt werden. Ex-Vmware-CEO Raghu Raghuram wird derweil das Unternehmen verlassen.

Broadcom darf Vmware-Übernahme abschliessen

22. November 2023 - Broadcom hat grünes Licht aller Wettbewerbshüter erhalten, zuletzt gab auch China seine Zustimmung: Jetzt soll die Vmware-Übernahme umgehend erfolgen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welchen Beruf übte das tapfere Schneiderlein aus?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER