Paypal meldet Umsatzplus, enttäuscht beim Ausblick
Quelle: Paypal

Paypal meldet Umsatzplus, enttäuscht beim Ausblick

Paypal hat fürs vierte Quartal des letzten Geschäftsjahres die Umsatzerwartungen übertroffen. Aufgrund des enttäuschenden Ausblicks gab die Aktie dennoch nach.
9. Februar 2024

     

Paypal hat die Zahlen fürs vierte Quartal des letzten Geschäftsjahres veröffentlicht und dabei einen Umsatz von 8,03 Milliarden US-Dollar vermeldet. Damit wurden die Erwartungen der Analysten, die laut "CNBC" mit 7,87 Milliarden gerechnet hatten, übertroffen. Im Vergleich mit dem Vorjahr stieg der Umsatz um 9 Prozent. Beim Nettogewinn konnte Paypal um 52 Prozent auf 1,4 Milliarden zulegen. Das Bezahlvolumen, das über Paypal abgewickelt wurde, legte um 15 Prozent auf 409,8 Milliarden Dollar zu. Die Zahl der aktiven Accounts sank allerdings um 2 Prozent auf 426 Millionen.

Die Papiere des Bezahldienstleister haben nach Bekanntgabe der Zahlen nachbörslich um rund 8 Prozent nachgegeben – dies aufgrund der Prognosen fürs laufende Geschäftsjahr, die unter den Erwartungen der Wall Street liegen. Paypal hat fürs Gesamtjahr Einnahmen von 5,10 Dollar pro Aktie prognostiziert, während die Analysten-Gilde mit 5,48 Dollar gerechnet hatte. Paypal steckt in einer Umstrukturierungsphase, um effizienter zu werden – ein Prozess, der offenbar mehr Zeit in Anspruch nimmt als antizipiert. Erst vor Wochenfrist musste Paypal die Entlassung von 2500 Mitarbeitenden bekanntgeben.


Fürs gesamte Geschäftsjahr 2023 kann Paypal einen Umsatz von 29,8 Milliarden Dollar vermelden – plus 8 Prozent. Der Nettogewinn lag bei 5,6 Milliarden (plus 18 Prozent), der Gewinn pro Aktie bei 5,10 Dollar. (mw)



Weitere Artikel zum Thema

Paypal entlässt 2500 Mitarbeitende

1. Februar 2024 - Bei Paypal stehen bald 2500 Mitarbeitende ohne Job da. Bereits vor einem Jahr führte das Unternehmen drastischen Stellenabbau durch.

Alex Chriss wird neuer Paypal-CEO

15. August 2023 - Paypal hat einen neuen CEO gefunden. Für den Posten berufen wurde Alex Chriss, der die Position per Ende September übernehmen wird.

Paypal mit mehr Umsatz und deutlich mehr Gewinn

9. Mai 2023 - Paypal hat den Umsatz im ersten Quartal 2023 um 9 Prozent auf 7,04 Milliarden Dollar steigern können. Beim Nettogewinn legte Paypal gar um 56 Prozent zu.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER