Alex Chriss wird neuer Paypal-CEO
Quelle: Paypal

Alex Chriss wird neuer Paypal-CEO

Paypal hat einen neuen CEO gefunden. Für den Posten berufen wurde Alex Chriss, der die Position per Ende September übernehmen wird.
15. August 2023

     

Zahlungsdienstleister Paypal bekommt einen neuen CEO. Wie das Unternehmen meldet, wurde für den Posten Alex Chriss (Bild) eingesetzt. Er wird seine neue Position am 27. September antreten. Aktuell ist Alex Chriss noch in einer leitenden Funktion für das Software-Unternehmen Intuit tätig. Dort hat er 2021 unter anderem die 12-Milliarden-Übernahme von Mailchimp verantwortet. Als CEO von Paypal wird Chriss auch Mitglied des Verwaltungsrats. Mit ihm an der Spitze soll das Unternehmen über die kommenden Jahre weiter wachsen und expandieren, so Paypal in einer Mitteilung.


Chriss folgt auf Dan Schulman, der das Unternehmen die letzten acht Jahre leitete. Schulman soll noch bis Mai 2024 als Verwaltungsrat bei Paypal bleiben. (mw)



Weitere Artikel zum Thema

Paypal lanciert eigene Stable Coin

8. August 2023 - Paypal hat die Lancierung einer eigenen, an den US-Dollar gekoppelten, Stable Coin angekündigt. Man tritt damit auch in die Fussstapfen von Meta, das mit seiner Stable Coin jedoch scheiterte.

Paypal mit mehr Umsatz und deutlich mehr Gewinn

9. Mai 2023 - Paypal hat den Umsatz im ersten Quartal 2023 um 9 Prozent auf 7,04 Milliarden Dollar steigern können. Beim Nettogewinn legte Paypal gar um 56 Prozent zu.

Paypal streicht 2000 Stellen

2. Februar 2023 - Paypal möchte die Effizienz mit einer Verschlankung der Unternehmensstruktur sowie einem Stellenabbau wiederherstellen. Rund sieben Prozent der Belegschaft muss daran glauben.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER