Delinea startet global einheitliches Partnerprogramm
Quelle: Linkedin-Profil

Delinea startet global einheitliches Partnerprogramm

Neues Partnerprogramm und neues Channel Management auf VP-Ebene beim Privileged-Access-Management-Spezialisten Delinea. Kara Trovato (Bild) übernimmt den amerikanischen Channel, Miles Rippon ist für das internationale Partnergeschäft zuständig.
29. Januar 2024

     

Der PAM-Anbieter Delinea setzt ein neues Partnerprogramm in Gang, das Partnern speziell auf ihre jeweiligen Bedürfnisse zugeschnittene Vorteile, Ressourcen und Wachstumsmöglichkeiten bieten soll. Das neue Partnerprogramm umfasst die vier Stufen Entry, Silver, Gold und Platinum mit unterschiedlichen Anforderungen und Vorteilen, basierend auf der Grösse der PAM-Praxis innerhalb des Partnerunternehmens und auf der Mindestzahl an PAM-zertifizierten Presales- und Sales-Experten.

An Benefits bietet das Programm unter anderem finanzielle Anreize, Marketing-Support, Schulungen und Enablement. Dazu kommt die praktische Einbindung in Kundenprojekte. Partner können die Stufen sukzessive durchlaufen, wenn ihr PAM-Business wächst und so jeweils zusätzliche Prämien und Unterstützung erhalten. Delinea betont zudem, dass das Partnerprogramm flexibel gestaltet und für viele Geschäftsmodelle geeignet sei, etwa für Reseller, globale Systemintegratoren und Managed Service-/Managed Security Service Provider.


Gleichzeitig gibt das Unternehmen die Berufung von Miles Rippon zum neuen Vice President of Channel, International bekannt. Rippon verfügt über mehr als 20 Jahre Channel-Management-Erfahrung und stösst von Absolute Software zu Delinea. Frühere Karrierestationen waren Cyberark, Carbon Black, HPE, Clearswift und RSA Security.

Die ebenfalls neu zum VP of Channel Americas beförderte Kara Trovato führt das Programm an und wird das Partner-Ökosystem in den USA, Kanada und Lateinamerika vorantreiben. Sie ist seit sieben Jahren bei Delinea und figuriert seit 2019 jedes Jahr in der CRN Women of the Channel List. Vor Delinea war sie für das Vorgängerunternehmen Thycotic tätig, weitere Stationen waren Storagecraft, Unitrends und Acronis. (ubi)



Weitere Artikel zum Thema

Delinea übernimmt Authomize

10. Januar 2024 - Der PAM-Spezialist Delinea übernimmt Authomize. Teil des Zusammenschlusses ist auch die Etablierung eines Forschungszentrums in Israel.

David Koenig ist neuer Chief Information Officer bei Delinea

25. September 2023 - Beim PAM-Anbieter Delinea hat David Koenig (Bild) als CIO die Gesamtverantwortung für die IT inklusive Security und Helpdesk übernommen und soll zudem die digitalen Innovationsinitiativen des Unternehmens vorantreiben.

David Castignola ist neuer Chief Revenue Officer bei Delinea

30. Januar 2023 - David Castignola übernimmt den Posten des Chief Revenue Officer bei Delinea. In seiner neuen Position soll er die nächste Phase des Wachstums einläuten.

Thycoticcentrify heisst jetzt Delinea

2. Februar 2022 - Aus Thycotic und Centrify entstand 2021 Thycoticcentrify. Jetzt benennt sich das fusionierte Unternehmen in Delinea um und will sich darauf konzentrieren, Komplexität zu beseitigen und die Grenzen des privilegierten Zugangs zu definieren.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER