** eBay International AG Unternehmensdaten - Swiss IT Reseller

eBay International AG

Pfingstweidstr. 60
8005 Zürich

Informatik & Kommunikation

Quelle: map.search.ch

Ebay

in der Berichterstattung von


5. Juni 2020 - Im Verlauf der Coronakrise ist das Handelsvolumen bei Ebay markant angestiegen. Jetzt geht das Online-Auktionshaus von deutlich mehr Gewinn und Umsatz fürs zweite Quartal aus.
30. April 2020 - Ebay hat im zurückliegenden Quartal zwar weniger verdient als im Vorjahr, doch entsprach man damit wie auch mit dem Umsatz den Markterwartungen.
14. April 2020 - Ebay hat einen neuen CEO. Es ist dies Jamie Iannone, der zuvor als Manager im E-Commerce-Bereich bei Walmart tätig war.
5. Februar 2020 - Insidern zufolge will der Börsenkonzern ICE die Auktionsplattform Ebay übernehmen und hat bereits ein Angebot unterbreitet. Die Aktie schnellte als Reaktion auf die Gerüchte in die Höhe.
29. Januar 2020 - Zum Jahresende gab es für Ebay sinkende Umsätze, und auch der Gewinn ging markant zurück. Die Analysten waren allerdings von einem noch schlechteren Ergebnis ausgegangen.
22. Januar 2020 - Die Valora-Holding bekommt drei neue Verwaltungsräte. Neben BKW-CEO Suzanne Thoma (Bild, links) holt der Kiosk-Mutterkonzern auch Mobilezone-CEO Markus Bernhard (mitte) und Ebay-Managerin Karin Schwab (rechts) ins Gremium.
24. Oktober 2019 - Die Umsätze von Ebay sind im dritten Quartal stagniert, und das Transaktionsvolumen ging zurück. Immerhin beim Gewinn konnte die Plattform zulegen, aber auch das unter Erwartung.
18. Juli 2019 - Ebay weist fürs zweite Quartal ein Umsatzplus von 2 Prozent aus und übertrifft damit die Erwartungen der Analysten. Der Gewinn hingegen ist um 37 Prozent eingebrochen.
24. April 2019 - Mit einem Umsatzplus von 2 Prozent und einem Gewinnzuwachs von 28 Prozent hat Ebay ein erfreuliches erstes Quartal hinter sich und liegt über den Erwartungen. Der Aktienkurs legte in der Folge erkennbar zu.
23. April 2019 - Einige auffällige Schritte, darunter der Abzug des Chefs der Europa-Zentrale von Ebay in Bern, lassen vermuten, dass der Online-Händler stark restrukturiert. Das könnte schwere Auswirkungen auf den Schweizer Standort haben.
 
Seite 1
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER