Ebay steigert Umsatz - trotz rückläufigem Handelsvolumen
Quelle: Ebay

Ebay steigert Umsatz - trotz rückläufigem Handelsvolumen

Ebay konnte seinen Umsatz im zweiten Quartal 2023 auf 2,5 Milliarden Dollar steigern und übertrifft die bisherigen Erwartungen. An der Börse gab die Aktie des US-Unternehmens dennoch nach.
28. Juli 2023

     

Ebay kann mit einem Umsatz von 2,5 Milliarden US-Dollar positive Zahlen für das zweite Geschäftsquartal 2023 vermelden. Das entspricht einem Wachstum von 5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum und übertrifft die bisherigen Erwartungen der Analysten. Gleichzeitig ging das Handelsvolumen jedoch um 2 Prozent auf 18,2 Milliarden Dollar zurück. Geschadet hat es nicht. Denn Ebay konnte einen Gewinn von 172 Millionen Dollar erzielen – im Gegensatz zu einem Minus von über einer halbe Milliarde Dollar im Vorjahresquartal.


"Im zweiten Quartal haben wir die Erwartungen bei allen wichtigen Kennzahlen übertroffen und gleichzeitig in nachhaltiges Wachstum investiert", erklärt Ebay-CEO Jamie Iannone. Das Unternehmen habe sich zuletzt technologisch neu ausgerichtet und wolle die "Messlatte für Innovationen" jetzt noch höher legen, um die "Zukunft des E-Commerce" zu entwickeln.

Iannone dürfte sich vor allem auf den Einsatz von KI-Technologien beziehen. So hat Ebay kürzlich Certilogo übernommen, Anbieter einer KI-gestützten Authentifizierungslösung für Mode. Zudem testet das Unternehmen aktuell ein generatives KI-Tool in seiner Mobile App, das Verkäufern dabei helfen soll, detaillierte Artikelbeschreibungen auf der Grundlage von Titel oder eingegebenen Schlüsselwörtern zu erstellen.


Für das dritte Quartal rechnet Ebay mit einem Umsatz zwischen 2,46 und 2,52 Milliarden US-Dollar und übertrifft damit ebenfalls die Erwartungen der Analysten. Die Aktionäre zeigten sich hingegen nicht zufrieden. Nach der Vorstellung der Quartalszahlen gab die Ebay-Aktie deutlich nach. (sta)



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER