800 Millionen Nutzer: Wechat Channels überholt Tiktok in China
Quelle: Depositphotos

800 Millionen Nutzer: Wechat Channels überholt Tiktok in China

Wechat Channels ist eine Video-Sharing-Plattform in der Super-App Wechat. Obwohl der Dienst erst 2020 ins Leben gerufen wurde, hat er in China nun bereits Tiktok überholt.
31. Juli 2023

     

Der Technologie-Riese Tencent ist mit Wechat Channels zum grössten Anbieter eines Video-Sharing-Dienstes in China geworden. Der 2020 gegründete Dienst zählt bereits 800 Millionen Nutzer und hat in China damit die Konkurrenz – bestehend aus Tiktok und Kuaishou Technology – überholt, wie "IT Times" berichtet. Wechat Channels lässt sowohl den Upload von Videos als auch Livestreams zu.


Eine Herausforderung ist aktuell aber noch die Monetarisierung des Dienstes, wie es weiter heisst. Im Gespräch sind Werbemodelle, bei denen die Kreatoren mitverdienen können sowie kostenpflichtige Abonnements. Bei Letzteren können Kreatoren laut einer Ankündigung von Tencent sogar eine Gebühr für das Anschauen ausgewählter Videos verlangen.

Wechat Channels ist Teil der Wechat-App – einer sogenannten Super- oder Everything-App. In der App kann gechattet werden, weiter bietet sie etwa eine Bezahlfunktion und hat einen integrierten Bestelldienst. Auch können über Wechat Termine gebucht oder gar Visa beantragt werden. Wechat steht regelmässig in der Kritik, da ein Grossteil der Daten an den chinesischen Staat weitergegeben werden sollen. Mit mehr als 1,2 Milliarden Nutzern (100 Millionen davon ausserhalb von China) ist die Reichweite enorm, was tragend für den Erfolg von Wechat Channels sein dürfte. (win)



Weitere Artikel zum Thema

Facebook gewinnt bei Creators wieder an Beliebtheit

9. Mai 2023 - Influencer und Creators setzen im Vergleich zu Instagram wieder vermehrt auf Facebook. Die Top-Plattformen bleiben aber Tiktok und Youtube.

Tiktok für EU-Angestellte verboten

27. Februar 2023 - Für Mitarbeitende der EU-Kommission ist Tiktok jetzt Tabu – egal ob auf von der Behörde zur Verfügung gestellten oder auf persönlichen Geräten, die im Rahmen des Mobile Device Management auch beruflich genutzt werden.

Tencent fasst Ubisoft ins Auge

9. August 2022 - Das chinesische Tech-Unternehmen Tencent hat es sich anscheinend zum Ziel gesetzt, grösster Einzelaktionär von Ubisoft zu werden. Um dieses Ziel zu erreichen sei das Unternehmen bereit, das Doppelte pro Aktie zu zahlen als ihren derzeitigen Wert.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welchen Beruf übte das tapfere Schneiderlein aus?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER