Bundesanwaltschaft will Cyberkriminalitäts-Behörde auf Bundesebene

Bundesanwaltschaft will Cyberkriminalitäts-Behörde auf Bundesebene

(Quelle: Pixabay/theDitigalArtist)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
30. August 2022 - Der Krieg in der Ukraine verdeutlicht gemäss der Bundesanwaltschaft einmal mehr die Notwendigkeit eines Cyber-Kommissariats auf Bundesebene. Gespräche mit dem Fedpol und der Bundeskriminalpolizei seien bislang aber erfolglos verlaufen.
Die Bundesanwaltschaft fordert im Rahmen eines Berichts der Eidgenössischen Finanzkontrolle (EFK) zu Bekämpfung der Wirtschaftskriminalität ein Cyber-Kommissariat auf Bundesebene, wie diverse Medien unter Berufung auf die "SDA" melden. Eine entsprechende Behörde gebe es bereits bei den meisten Kantonspolizeien und sei auch auf Bundeseben notwendig, wie der Ukrainekrieg verdeutliche. Auf Cyberkriminalität spezialisierte Polizisten und Staatsanwälte würden dringend gebraucht. Bei der Bundesanwaltschaft selbst existieren seit über fünf Jahren zwei Teams, die von zwei spezialisierten Staatsanwälten geleitet werden, wobei ihr Handlungsspielraum aber begrenzt sei.

Gespräche mit dem Bundesamt für Polizei (Fedpol) und der Bundeskriminalpolizei (BKP) über die Gründung einer entsprechenden Cyber-Behörde seien bislang aber erfolglos verlaufen. Das Fedpol unterstützt momentan die Bundesanwaltschaft bei in Bundeskompetenz liegenden Verfahren zur Bekämpfung der Cyberkriminalität. Diese Fedpol-Abteilung soll nun gemäss der Bundesanwaltschaft in ein Cyber-Kommissariat mit rund 20 neuen Mitarbeitenden umgewandelt werden. Entsprechende Vorhaben seien vom Bundesrat aber als nicht zielführend bezeichnet worden, weil eine starre Organisationseinheit nicht wünschenswert sei. (abr)

Weitere Artikel zum Thema

Schweizerische Post wird Mitglied der "Swiss Cyber Defence - DNA"-Trägerschaft
29. August 2022 - Die Trägerschaft der Swiss Cyber Defence – DNA Initiative erhält namhafte Verstärkung durch die Schweizerische Post. Die Initiative hat einen Leitfaden dazu erarbeitet, wie sich KMU vor Cyberkriminalität schützen können.
Neues Testinstitut für Cybersecurity
8. Juni 2022 - Ein unabhängiges Testinstitut für Cybersicherheit namens NTC, angesiedelt in Zug, soll vernetzte IT-Produkte und digitale Anwendungen auf Cybersicherheit prüfen. Das NTC ist derzeit im Aufbau und sucht für sein Kompetenznetzwerk noch Cybersecurity-Spezialisten.
Bundesrat macht aus dem NCSC ein Bundesamt
19. Mai 2022 - Da Cybersicherheit immer wichtiger werde und eine staatspolitische Aufgabe sei, will der Bundesrat das bisherige Nationale Zentrum für Cybersicherheit stärken und in ein neues Bundesamt umgestalten.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER