Ivo Jungo neuer VP Sales Carrier Business bei Huawei Schweiz

Ivo Jungo neuer VP Sales Carrier Business bei Huawei Schweiz

(Quelle: Huawei)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
8. Februar 2022 - Der langjährige Swisscom-Manager Ivo Jungo ist der neue VP Sales Carrier Business bei Huawei Schweiz. Zu seinen Aufgaben gehören das Business Development und die Entwicklung von Kundenbeziehungen für die Schweizer Telekommunikationsbetreiber.
Huawei Schweiz gibt die Ernennung von Ivo Jungo (Bild) als VP Sales im Geschäftsbereich Carrier Business auf den 1. Januar 2022 bekannt. Er wird sich in seiner neuen Position bei Huawei um das Business Development und die Entwicklung von Kundenbeziehungen für die Schweizer Telekommunikationsbetreiber bemühen.

Jungo war zuvor 19 Jahre lang in verschiedenen Einkaufs- und Supply-Chain-Funktionen im Festnetz- und Mobile-Bereich bei Swisscom engagiert, zuletzt als Head of Procurement Infrastructure & Facilities. Weiter hat er bei Swisscom als Supply Chain Manager, Head of Logistics Operations bei Swisscom Fixnet und als Key Account Manager bei Swisscom Mobile gearbeitet. Weitere Karrierestationen waren Shell Schweiz und Yelloworld. Er verfügt über einen Abschluss von der European Business School und einem EMBA in Business Administration & General Management an der Privaten Hochschule für Wirtschaft PHW in Bern.
Wang Haitao, CEO von Huawei Schweiz, heisst Jungo willkommen und betont die Rekrutierung von Personal in der Schweiz: "Wir freuen uns, mit einem so erfahrenen Branchenprofi noch besser zum Ausbau des ultraschnellen Festnetz- und Mobilfunkbreitbandes in der Schweiz beitragen zu können, nicht zuletzt indem mit Ivo Jungo ein Schweizer den Erfolg unserer lokalen Rekrutierungsstrategie belegt." Ivo Jungo ergänzt: "Wer im Telekommunikationsbusiness tätig ist, kennt die Vorzüge der Huawei-Technologien bestens. Ich freue mich sehr darauf, meine persönlichen Stärken und Erfahrungen mit denen Huaweis zu bündeln und dem Carrier Business von Huawei Schweiz zu weiterem Erfolg zu verhelfen." (win)

Weitere Artikel zum Thema

Huawei rechnet mit Umsatzeinbruch von 29 Prozent
3. Januar 2022 - Die Einnahmen von Huawei sollen im vergangenen Geschäftsjahr um fast einen Drittel gegenüber Vorjahr geschrumpft sein. Zurückzuführen ist dieser Umsatzeinbruch auf die schwächelnde Smartphone-Sparte.
Sanktionen adieu: Huawei trickst bei Smartphone-Produktion
15. November 2021 - Um wieder Smartphones produzieren zu können, die sich weltweit verkaufen, greift Huawei in die Trickkiste. Fortan sollen die Huawei-Designs einfach von anderen Herstellern gebaut werden.
Huawei stösst x86-Servergeschäft ab
9. November 2021 - Weil Huawei aufgrund der US-Sanktionen keine x86-Chips mehr erhält, wird das x86-Server-Business verkauft. Auch der neue Besitzer stammt aus China.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER