Absatz von AR/VR-Headsets soll sich verzehnfachen

Absatz von AR/VR-Headsets soll sich verzehnfachen

(Quelle: Sony)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
7. Januar 2022 - In einer Studie wird davon ausgegangen, dass die Verkäufe von Augmented und Virtual Reality Headset sich bis zum Jahr 2025 verzehnfachen werden. Als Treiber werden Oculus, Sony und Apple genannt.
Die Marktbeobachter von Counterpoint gehen davon aus, dass der Markt für AR/VR-Headsets in den kommenden Jahren markant dazugewinnen wird. Nachdem im vergangenen Jahr rund 11 Millionen Headsets über den Tisch gingen, soll der Absatz bis zum Jahr 2025 auf 105 Millionen Einheiten ansteigen. Sollte sich die Prognose bewahrheiten, würde sich das Volumen in gerade einmal vier Jahren verzehnfachen.

Wie die Studienverfasser festhalten, werden allein im laufenden Jahr so viele Produktneuheiten auf den Markt kommen wie nie zuvor. Genannt werden konkret die Quest-Serie von Oculus, Sonys Playstation VR2 wie auch die seit längerem erwarteten AR Glasses von Apple. Aktuell getrieben wird der Markt von Standalone-VR-Headsets, die sich insbesondere im Gaming-Bereich durchgesetzt haben. In den kommenden Jahren sollen indessen Tethered AR-Headsets, die auf externe Geräte wie Smartphones oder PCs angewiesen sind, massiv zulegen. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

AR/VR-Gerätabsatz soll deutlich ansteigen
19. November 2021 - In einer Studie werden dem Markt für Augmented-Reality- und Virtual-Reality-Geräte für die kommenden Jahre jährliche Wachstumsraten bis zu 37 Prozent prognostiziert.
Produktion von Apples AR/VR-Headset könnte sich bis Ende 2022 verzögern
21. Oktober 2021 - Apple wird möglicherweise nicht vor Ende des vierten Quartals 2022 mit der Produktion seines kommenden AR/VR-Headsets beginnen, so Apple-Analyst Ming-Chi Kuo. Das würde wahrscheinlich zu einer Markteinführung des Geräts Ende 2022 oder Anfang 2023 führen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER