Salt lanciert neue Handymarke GoMo mit Schweiz-Flatrate für 9.95 Franken

Salt lanciert neue Handymarke GoMo mit Schweiz-Flatrate für 9.95 Franken

(Quelle: SITM)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
15. November 2021 - Mit GoMo lanciert Salt eine Billigmarke für sein Mobilfunkangebot. Für 9.95 Franken gibt es bei GoMo unlimitierte Anrufe und eine Daten-Flatrate in der Schweiz.
Swisscom hat Wingo, Sunrise hat Yallo, und Salt hat nun GoMo. Der dritte grosse Mobile-Anbieter der Schweiz hat eine neue Mobilfunk-Billigmarke eingeführt, die mit Einfachheit und einem Einführungskampfpreis punkten will. So verspricht GoMo den ersten 50'000 Kunden eine Flatrate für die Schweiz bestehend aus unlimitierten Anrufen, SMS und Datentransfers (im 4G-Netz von Salt) für 9.95 Franken pro Monat. Dieser Promo-Preis soll lebenslang gelten. Angaben dazu, was GoMo für den 50'001-sten Kunden kosten soll, macht Salt nicht – bei einer Präsentation war lediglich von "steigenden Preisen" die Rede, eine Anfrage zu Details diesbezüglich blieb bis jetzt unbeantwortet.

Ein GoMo-Vertrag kann innert 60 Tagen gekündigt werden, eine Mindestlaufzeit gibt es nicht. Für die Aktivierung inklusive SIM-Karte werden 39.95 Franken fällig, bestellt wird das Abo online, die SIM-Karte wird dann per Post geschickt. Roaming kostet mit GoMo in Europa 2,5 Rappen pro MB – 100 MB gibt es somit für 2.50 Franken, 1 GB für 25 Franken. Ausserhalb Europas kostet 1 MB in den meisten Ländern 10 Rappen. Telefonie kostet in Europa 45 Rappen die Minute, ausserhalb Europas 1.95 Franken, und eine SMS gibt es für je 25 Rappen. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Init7 fordert Swisscom zur Einstellung von Wingo Internet Max auf
25. Juni 2021 - In einem Schreiben an Swisscom-CEO Urs Schäppi fordert der Anwalt von Init7 Swisscom auf, die Werbung für das Angebot Wingo Internet Max per kommendem Wochenende einzustellen.
Yallo lanciert erstes Fiber-Angebot
7. Dezember 2020 - Yallo lanciert sein erstes Fiber-Angebot, das mit Geschwindigkeiten von bis zu 10 Gbps und mit einem monatlichen Preis von knapp 50 Franken für einige User durchaus spannend sein könnte.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER