Yallo lanciert TV-Angebot

Yallo lanciert TV-Angebot

(Quelle: Yallo)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
19. Oktober 2021 - Mit Yallo TV und der zugehörigen TV Box lanciert die Sunrise-UPC-Tochter Yallo ihr eigenes TV-Angebot. Man will damit auch einen weiteren Schritt zum Vollanbieter vollziehen.
Yallo wird mit der Lancierung eines eigenen TV-Angebots nach eigenen Angaben zum "Vollanbieter". Das neue Yallo TV bietet ingesamt mehr als 270 Sender, dazu gibt es eine Replay-Funktion über sieben Tage hinweg und eine Aufnahmefunktion, mit der nach Angaben von Yallo bis zu 1000 Sendungen aufgezeichnet werden können. Entwickelt wurde das Angebot in Zusammenarbeit mit Wilmaa.

Um das Programm zuhause nutzen zu können, wird die Yallo TV Box (Android TV) empfohlen, alternativ und unterwegs kann Yallo TV über einen beliebigen Webbrowser genutzt werden. Eine App für Android- und iOS-Geräte ist ebenfalls im Play Store respektive App Store zu haben. Das Yallo-Mutterhaus Sunrise UPC verspricht ausserdem, dass Yallo TV ab dem Frühjahr 2022 auch für Apple TV erhältlich sein wird. Auf der Yallo TV Box sind dazu beliebte Streaming-Apps wie Netflix, Amazon Prime und Disney+ vorinstalliert.

Das neue TV-Angebot von Yallo ist per sofort zu haben und kostet vorläufig 9.95 statt 20 Franken monatlich, eine Mindestvertragsdauer oder Aktivierungsgebühr fallen beim Promo-Angebot weg, genauso wie die Initialkosten für die TV Box. Wer Yallo Home Fiber oder Yallo Home 5G nutzt, bekommt das TV-Angebot kostenlos zu seinen Abos dazu.
Christoph Richartz, Chief YOL Officer von Sunrise UPC, kommentiert: "Wir begeistern immer mehr Kundinnen und Kunden mit innovativen und leistungsstarken Produkten und wollen weiterwachsen. Nach der Ergänzung unseres Mobile-Portfolios mit Glasfaser-Angeboten machen wir jetzt mit Yallo TV einen weiteren Schritt in Richtung Vollanbieter."

Hier gibt es mehr Infos zum neuen TV-Angebot von Yallo. (win)

Weitere Artikel zum Thema

Sunrise UPC meldet Umsatzplus
30. Juli 2021 - Sunrise UPC konnte den Umsatz im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 1,3 Prozent auf 751,7 Millionen Franken steigern und zudem Abonnenten gewinnen.
Sunrise UPC greift Swisscom mit Milliardeninvestition an
28. Juni 2021 - Sunrise UPC will in der Schweiz in den nächsten fünf Jahren rund drei Milliarden Franken investieren und damit vor allem Branchenprimus Swisscom angreifen.
Yallo lanciert erstes Fiber-Angebot
7. Dezember 2020 - Yallo lanciert sein erstes Fiber-Angebot, das mit Geschwindigkeiten von bis zu 10 Gbps und mit einem monatlichen Preis von knapp 50 Franken für einige User durchaus spannend sein könnte.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER