Salesforce meldet Umsatzplus von 23 Prozent und hebt Prognose an

Salesforce meldet Umsatzplus von 23 Prozent und hebt Prognose an

(Quelle: Salesforce)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
26. August 2021 - Salesforce kann im fünften Quartal in Folge den Umsatz um mehr als 20 Prozent steigern und geht davon aus, bis 2026 50 Milliarden Dollar Jahresumsatz zu generieren.
Die Geschäfte bei Salesforce brummen. Der CRM-Spezialist meldet für das zweite Quartal des Finanzjahres 2022 einen Umsatz von 6,34 Milliarden Dollar. Das entspricht einem Plus von 23 Prozent im Vorjahresvergleich und liegt über den Erwartungen der Analysten, die mit 6,24 Milliarden gerechnet hatten. In den letzten fünf Quartalen hat Salesforce somit ein Umsatzwachstum von mehr als 20 Prozent erzielen können. 5,91 Milliarden Dollar des Umsatzes (plus 22%) stammen aus dem Geschäft mit Subscriptions und Support, während 430 Millionen Dollar (plus 37%) mit Professional Services gemacht wurden.

Angesichts der guten Umsätze hat Salesforce die Prognosen fürs dritte Quartal sowie für den Rest des Finanzjahres angehoben. Aktuell geht Salesforce fürs dritte Quartal von einem Umsatz von 6,78 bis 6,79 Milliarden Dollar aus, und für das ganze Geschäftsjahr von 26,2 bis 26,3 Milliarden Dollar (bislang 25,9 bis 26 Mia.).

In einem Analysten-Gespräch soll sich Salesforce-CEO Marc Benioff laut "Marketwatch" optimistisch gezeigt haben, dass man das anvisierte Ziel von 50 Milliarden Dollar Umsatz bis im Jahr 2026 erreichen werde – nicht zuletzt dank der 27,7-Milliarden-Dollar-Übernahme von Slack, die im vergangenen Quartal abgeschlossen wurde. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Salesforce baut Business-Streaming-Plattform
13. August 2021 - Mit Salesforce+ will der CRM-Spezialist eine Art Netflix für Business-Themen schaffen. Nebst Live-Übertragungen sollen auch Serien produziert werden.
Salesforce schliesst Slack-Übernahme ab
22. Juli 2021 - Slack gehört nun definitiv zu Salesforce, gibt der CRM-Spezialist doch den Abschluss der Übernahme bekannt. Geführt wird Slack nach wie vor vom bisherigen CEO Stewart Butterfield.
Salesforce: Partnerschaft mit AWS, Hyperforce kommt in die Schweiz
28. Juni 2021 - Amazon Web Services und Salesforce haben eine Erweiterung ihrer globalen strategischen Partnerschaft bekanntgegeben. Derweil kommt die neugestaltete Plattformarchitektur von Salesforce, Hyperforce, im Jahr 2023 auch in die Schweiz.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER