Softwareone meldet höheren Gewinn und Berufung von Rodolfo Savitzky als CFO

Softwareone meldet höheren Gewinn und Berufung von Rodolfo Savitzky als CFO

(Quelle: Softwareone)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. August 2021 - Softwareone hat die Berufung von Rodolfo Savitzky als CFO bekannt gegeben, der per 2022 auf Hans Grüter folgt. Ausserdem meldet das Unternehmen einen höheren Gewinn.
Softwareone hat Rodolfo Savitzky per 1. Januar 2022 zum Chief Financial Officer und zum Mitglied der Geschäftsleitung ernannt. Er folgt in dieser Rolle auf Hans Grüter, der sich entschlossen hat, per Ende 2021 von seinen operativen Verantwortlichkeiten zurückzutreten. Um einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten, werde er aber bis im Frühjahr 2022 als Berater für das Unternehmen tätig sein. Grüter hat die Rolle als CFO von Softwareone seit 2014 ausgefüllt. Rodolfo Savitzky stösst von Lonza, wo er seit 2016 Group CFO ist, zu Softwareone mit Sitz in Stans.

Nebst der Personalie hat Softwareone auch Zahlen zum ersten Halbjahr bekannt gegeben. Wie das Unternehmen schreibt, konnte man den Gewinn im ersten Halbjahr im Vergleich mit dem Vorjahr um 12,3 Prozent auf 414,4 Millionen Franken steigern. Zulegen konnte Softwareone vor allem im Bereich Solutions & Servicer, wo der Gewinn um 53,4 Prozent auf 146,7 Millionen Franken stiegt. Beim Geschäft mit Software & Cloud sank der Gewinn derweil um 2,1 Prozent auf 267,6 Millionen Franken. Der Umsatz im ersten Halbjahr 2021 steig von 4,087 Milliarden im Vorjahr auf 4,367 Milliarden Franken. Beim Geschäft mit Software & Cloud konnte Softwareone den Umsatz dabei um 6,5 Prozent auf 4,17 Milliarden steigern, währhend der Umstaz mit Solutions & Services um 35,2 Prozent auf 193,6 Millionen Franken zulegte.

Zusammen mit den Zahlen hat Softwareone schliesslich verkündet, die Geschäftsleitung mit Bernd Schlotter zu verstärken, der in der neuen Funktion als President of Services – in Einklang mit der Ambition der Gruppe – die Aufgabe hat, den Bruttogewinn-Beitrag des Bereichs Solutions & Services auf 50 Prozent auszubauen und den Anteil wiederkehrender Erträge zu erhöhen. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Softwareone kauft SAP-Spezialisten SE16N
20. Juli 2021 - Der polnische SAP-Spezialist SE16N wechselt in den Besitz von Softwareone. Angaben zum Kaufpreis werden keine gemacht.
Softwareone übernimmt brasilianischen Cloud-Spezialisten ITST
19. Juli 2021 - Softwareone gibt die Übernahme von ITST bekannt, einem brasilianischen Unternehmen für SAP-Beratung und Cloud-Migration. Damit will man die Präsenz der Gruppe in Lateinamerika erweitern.
Bernd Schlotter wird President of Services bei Softwareone
10. Mai 2021 - Bernd Schlotter wird per 2. August 2021 President of Services und Mitglied der Geschäfstleitung bei Softwareone. Er soll das bestehende Solutions- und Services-Portfolio des Unternehmens weiterentwickeln.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER