Strategische Partnerschaft zwischen Triton und Swiss IT Security Group

Strategische Partnerschaft zwischen Triton und Swiss IT Security Group

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
12. Juli 2021 - Triton und die Swiss IT Security Group haben eine strategische Partnerschaft geschlossen. Damit tritt Triton zukünftig an die Stelle von Ufenau Capital Partners.
Strategische Partnerschaft zwischen Triton und Swiss IT Security Group
(Quelle: Swiss IT Security Group)
Die Swiss IT Security Group, Anbieter von IT-Sicherheitslösungen
und -dienstleistungen, ist mit dem von Triton beratenen Triton Fund V eine strategische Partnerschaft eingegangen. Im Rahmen dieser Partnerschaft wird Triton somit künftig Ufenau Capital Partners ablösen, wie es in einer Mitteilung heisst.

"Die Digitalisierung aller Lebensbereiche schreitet voran und hat sich durch die
Covid-19-Pandemie weiter beschleunigt. Der wachsende digitale Fussabdruck
erfordert angemessene Cybersicherheit. Wir bei Swiss IT Security setzen uns dafür
ein, unsere Kunden vor Cybersicherheitsbedrohungen zu schützen, und sind
bestrebt, unser Wachstum fortzusetzen und unsere Präsenz weiter auszubauen.
Daher freuen wir uns sehr, dem Triton-Ökosystem beizutreten, das wir als
Möglichkeit sehen, unser Service-Angebot und den Support für unsere Kunden zu
stärken. Das gesamte Management-Team und ich freuen uns sehr auf die
Partnerschaft. Gleichzeitig danken wir als Swiss IT Security Gruppe dem Team von
Ufenau für die sehr partnerschaftliche Zusammenarbeit beim Aufbau unserer
Unternehmensgruppe seit 2017 und für die tatkräftige Unterstützung bei der
Realisierung von 17 Transaktionen und der signifikanten Erweiterung unseres
Dienstleistungsangebots", sagt Philipp Stebler, CEO der Swiss IT Security Group.

Und Peder Prahl, Direktor des General Partners für die Triton-Fonds, erklärt: "Triton investiert traditionell in Dienstleistungsunternehmen mit hohem
Wachstumspotenzial und arbeitet partnerschaftlich mit dem Management-Team und
den Mitarbeitern zusammen, um dieses Potenzial zu erschliessen. Mit der Swiss IT
Security Group nehmen wir nun ein einzigartig positioniertes Unternehmen in unser
Portfolio auf, das sich durch seine Ausrichtung auf Wachstumsmärkten sowie
führende Expertise gepaart mit absoluter Kundenorientierung auszeichnet. Wir
freuen uns darauf, in das weitere Wachstum zu investieren, um einen
paneuropäischen Anbieter von Cybersicherheitsdienstleistungen aufzubauen." (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Keynet wird in Swiss IT Security integriert
28. Juni 2021 - Per 1. Juli 2021 wird Keynet im Rahmen einer Fusion in Swiss IT Security integriert.
Addag wird Mitglied der Swiss IT Security Group
18. März 2021 - Die 2017 gegründete Swiss IT Security Group mit Sitz in Wettingen tätigt ihre mittlerweile 17. Transaktion und übernimmt den deutschen IT-Dienstleister Addag.
Swiss IT Security Group kauft Traxion
9. März 2021 - Mit der Übernahme des Security-Spezialisten Traxion aus Benelux tätigt die Swiss IT Security Group den 16. Zukauf seit ihrer Gründung.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER