Schweizer ICT-Branche ist optimistisch unterwegs

Schweizer ICT-Branche ist optimistisch unterwegs

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
1. Juli 2021 - Der jüngste Swico ICT Index liefert Grund für Optimismus. Das Gros der ICT-Teilbranchen geht in den kommenden drei Monaten von Wachstum aus.
Schweizer ICT-Branche ist optimistisch unterwegs
(Quelle: Swico)
Der Branchenverband Swico hat den ICT Index für das dritte Quartal 2021 veröffentlicht. Der Index, der als Prognoseinstrument der ICT-Branche dient, kommt aktuell auf 120,2 Punkte zu liegen. Damit befindet er sich deutlich in der Wachstumszone, die bei 100 Indexpunkten beginnt. "Teilweise", so Swico, "finden sich in der Detailbetrachtung sogar Höchstwerte seit Messbeginn. Dies kann als Zeichen einer anhaltenden Digitalisierungswelle, bedingt durch die Coronakrise interpretiert werden."

Von allen ICT-Teilbranchen am optimistischsten in die Zukunft blickt das Segment IT-Technology, wo der Index bei 126,8 Punkten liegt – 7,6 Punkte über der letzten Prognose. Das Segment Consulting hat um 7,5 Punkte zugelegt und kommt auf 122,5 Punkte. Einen starken Anstieg mit plus 10 Punkten hat zudem das Segment Software erfahren, das nun bei 119,1 Punkten liegt. Das Segment IT-Services legte derweil um 3,8 Punkte auf 116,1 Punkte zu. Alle diese vier Segmente der Schweizer ICT-Branche würden positive Entwicklungen hinsichtlich des Auftragseingangs, des Umsatzes und der Bruttomarge antizipieren, so Swico.
Ebenfalls sehr optimistisch ist der Bereich Consumer Electronics, dessen Index um 16,3 Punkte auf 114,3 Punkte zulegte und damit in die Wachstumszone gelangte. Aber: Nach wie vor sehe sich die Consumer-Electronics-Branche mit Lieferverzögerungen konfrontiert, was eine termingerechte Bedienung der Nachfrage erschwere. Unter der Wachstumsgrenze bleibt derweil als einziges das IPF-Segment (Imaging/Printing/Finishing). Die Prognose der Unternehmen aus diesem Bereich ist für das nächste Quartal denn auch negativ (minus 6,9 Punkte), was ein Gesamtresultat von 90,9 Punkten bedeutet. IPF geht laut Swico von stagnierenden Umsatzzahlen und Aufträgen aus, erwartet gleichzeitig aber eine Senkung der Bruttomarge. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

In der Schweizer ICT-Branche stehen die Zeichen auf Wachstum
29. März 2021 - Mit 113,2 Punkten liegt der Swico ICT Index wieder deutlich in der Wachstumszone. Die Schweizer ICT-Branche blickt gesamthaft positiv auf das zweite Quartal 2021.
Schweizer ICT-Branche knapp über der Wachstumsgrenze
5. Januar 2021 - Der Swico ICT Index zeigt den Zustand der Schweizer ICT-Branche auf. Gesamthaft kann die Branche zwar knapp wachsen, die Unterschiede zwischen den Segmente sind jedoch enorm.
Swico-Prognose für ICT-Markt zeigt Erholung
29. September 2020 - Die Schweizer ICT-Branche erhole sich vom Krisenschock, so der Swico ICT Index. Doch es geht bei weitem nicht allen Segmenten gleich gut.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Disti Award 2021
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER