Bernd Schlotter wird President of Services bei Softwareone

Bernd Schlotter wird President of Services bei Softwareone

(Quelle: SoftwareOne)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
10. Mai 2021 - Bernd Schlotter wird per 2. August 2021 President of Services und Mitglied der Geschäfstleitung bei Softwareone. Er soll das bestehende Solutions- und Services-Portfolio des Unternehmens weiterentwickeln.
Der Stanser Software-Anbieter und Cloud-Spezialist Softwareone hat Bernd Schlotter zum President of Services ernannt. Er wird seinen Posten per 2. August 2021 antreten und im Zuge dessen auch Mitglied der Geschäftsleitung von Softwareone. Schlotters Aufgabe wird es sein, das bestehende Solutions- und Services-Portfolio weiterzuentwickeln. Bernd Schlotter verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Technologie-Infrastruktur, Software, IT-Services und Consulting.

Der gebürtige US-Amerikaner Schlotter hat verschiedene Führungspositionen bei Technologie- und Beratungsunternehmen in Deutschland und den USA bekleidet. Zuletzt war er seit 2017 als Managing Director und Senior Partner bei Boston Consulting Group im Silicon Valley tätig. Davor war er unter anderem bei Unify, Atos und HP Software tätig.
"Wir heissen Bernd in der Softwareone-Familie willkommen und freuen uns darauf, dass es er sich als President of Services in einer wichtigen Rolle einbringen wird, damit wir die Bedürfnisse unserer Kunden bei deren digitalen Transformation noch besser erfüllen und unseren Wachstumskurs fortsetzen. Mit Bernds langjähriger Erfahrung in der Technologiebranche und seinem Fokus auf Serviceleistungen erhalten wir wertvolle Verstärkung, die entscheidend dazu beitragen wird, unsere Entwicklung als führendes Unternehmen im Bereich der digitalen Transformation weiter voranzutreiben", so Dieter Schlosser, CEO von Softwareone.

Und Bernd Schlotter erklärt: "Unternehmen auf der ganzen Welt erkennen, dass es bei Entwicklung, Kauf und Einsatz von Software völlig neue Herangehensweisen braucht. Nahezu jedes Unternehmen baut digitale Fähigkeiten auf, um Innovationen zu fördern und das Geschäftstempo zu erhöhen. Softwareone ist einzigartig positioniert, um Kunden bei deren digitalen Transformation mit End-to End-Lösungen zu unterstützen – von der Anwendungsmodernisierung und -migration bis hin zu laufenden Managed Services zur Optimierung von Cloud-Kosten und IT-Infrastruktur. Ich freue mich sehr, einem so beeindruckenden Unternehmen anzugehören und dazu beizutragen, die starke Position von Softwareone im Markt weiter auszubauen." (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Softwareone sichert sich Mehrheitsbeteiligung an Synchronet
4. Mai 2021 - Softwareone hat bekannt gegeben, eine Mehrheitsbeteiligung an Synchronet erworben zu haben. Die Akquisition des Spezialisten des AWS-Cloud-Spezialisten soll das Kompetenzenportfolio von Softwareone erweitern.
Softwareone mit Gewinnplus, Aktie bricht ein
26. März 2021 - Der IT-Dienstleister Softwareone konnte im letzten Jahr zwar beim Gewinn deutlich zulegen. Dennoch konnte man die Erwartungen nicht erfüllen und der Kurs der Aktie verlor deutlich.
Softwareone kauft Zürcher ITPC
2. März 2021 - Das Stanser Unternehmen Softwareone setzt seine Einkaufstour fort und stärkt seine SAP-Kompetenzen mit der Akquisition des Zürcher Spezialisten ITPC.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Disti Award 2021
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER