x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Cyber Breach bei Swiss Cloud Computing: Wiederaufbau in Arbeit

Cyber Breach bei Swiss Cloud Computing: Wiederaufbau in Arbeit

(Quelle: Sage)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
3. Mai 2021 - Nach dem Cyber Breach bei Swiss Cloud Computing werden die Systeme nun wieder aufgebaut. Die Betreiber setzen auf schnelle und transparente Kommunikation und stellt ein Ende der Downtime in Sicht.
Am 29. April 2021 wurde bekannt, dass unbekannte Angreifer sich Zugang zu den Systemen des Schweizer Cloud Providers Swiss Cloud Computing verschafft und Ransomware eingeschleust hatten. In der Folge mussten alle Systeme auf den Servern isoliert werden, was massive Auswirkungen auf die Kunden von Swiss Cloud Computing – darunter Sage, Europa3000 und Buspro – hatte ("Swiss IT Magazine" berichtete). Nun informiert der Software-Hersteller Sage, dass die Engineers im 24-Stunden-Betrieb über das Wochenende mit dem Wiederaufbau begonnen und dabei gute Ergebnisse erzielt haben. Die Systeme sind noch immer unerreichbar, bis zum 5. Mai sollen die Server nach aktuellem Stand wieder online sein.

Sage rät seinen Kunden, sich derzeit nicht einzuloggen und verspricht schnelle und transparente Information, sobald der Login wieder möglich sein wird. Weiter kann man sich auf der Status-Seite von Sage über den aktuellen Stand der Server informieren. Weiter betont nach Swiss Cloud Computing auch Sage, dass nach aktuellem Stand der Ermittlungen keine Kundendaten abgeflossen sind und man weiter nahe mit Swiss Cloud Computing zusammenarbeite.

Das nächste offizielle Status-Update ist auf den Dienstag, 4. Mai, angesetzt. (win)

Weitere Artikel zum Thema

Ransomware-Attacke auf Swiss Cloud Computing
29. April 2021 - Der Schweizer Cloud Provider Swiss Cloud Computing meldet, Opfer einer Ransomware-Attacke geworden zu sein. Ein Datenabfluss habe nicht stattgefunden. Betroffen vom Angriff sind unter anderem die Cloud-Lösungen von Sage.
Infoniqa kauft Sage Schweiz
6. April 2021 - Infoniqa gibt die Übernahme des Schweizer Geschäfts der Sage Group bekannt, einschliesslich der lokalen Produkte Sage Start, Sage 50 Extra und Sage 200 Extra.
Canon erleidet Ransomware-Angriff
7. August 2020 - Unbekannte haben Canon mit der Maze-Ransomware angegriffen. Interne Systeme wie Teams oder Mail, aber auch Webseiten können teilweise nicht benutzt werden. Canon hat den Vorfall mittlerweile bestätigt.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER