x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Guerrino De Luca räumt Posten als Logitechs VR-Präsident

Guerrino De Luca räumt Posten als Logitechs VR-Präsident

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
4. Juli 2019 - Der langjährige Verwaltungsratspräsident Guerrino De Luca gibt seinen Posten beim Schweizer Computerzubehörhersteller Logitech nach über 20 Jahren ab.
Guerrino De Luca räumt Posten als Logitechs VR-Präsident
(Quelle: Logitech)
Nach über 20 Jahren beim Schweizer Computerzubehörhersteller Logitech tritt der langjährige Verwaltungsratspräsident Guerrino De Luca einen Schritt zurück und gibt seinen Posten ab. Diesen übernimmt Wendy Becker, die seit 2017 dem Aufsichtsgremium angehört. Dem Verwaltungsrat bleibt De Luca aber weiterhin erhalten.

De Luca war zwischen 1998 und 2008 CEO bei Logitech. Zwischen Juli 2011 und Dezember 2012 übernahm De Luca die Rolle des CEO dann erneut, nachdem der damalige Konzernleiter Gerald Quindlen entlassen wurde. Danach übernahm Anfang 2013 Bracken Darrell den CEO-Posten. "Es ist unmöglich, den Beitrag zu messen, den Guerrino für Logitech geleistet hat, in seinem ersten Jahrzehnt als CEO und in seinem zweiten Jahrzehnt als Verwaltungsratspräsident", so Bracken Darrell.

Die Logitech-Aktionäre werden am 4. September zudem über die Zuwahl von Guy Gecht und Michael Polk in den Verwaltungsrat bestimmen. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Logitech will Aktionären 10 Prozent mehr Dividenden auszahlen
21. Mai 2019 - Der Verwaltungsrat von Logitech will die Dividenden für das Geschäftsjahr 2019 um rund 10 Prozent auf 121,8 Millionen Franken erhöhen.
Logitech-Manager Marcel Stolk verlässt das Unternehmen
29. März 2019 - Nach über 20 Jahren Tätigkeit für Logitech wird Senior Vice President Marcel Stolk das Unternehmen per 31. März verlassen. Was die Nachfolge betrifft, wurde bis anhin nichts bekanntgegeben.
Logitech mit mehr Umsatz und markant mehr Gewinn im Q3 2019
22. Januar 2019 - Logitech präsentiert die Geschäftszahlen für das am 31. Dezember abgeschlossene dritte Quartal des Geschäftsjahres 2019 und kann 6 Prozent mehr Umsatz und 40 Prozent mehr Reingewinn vorweisen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER